Bürgerantrag: Sport- und Eventhalle am Großparkplatz

Betreff
Bürgerantrag: Sport- und Eventhalle am Großparkplatz
Vorlage
52/169/2018
Aktenzeichen
I/52
Art
Beschlussvorlage

Dem Antrag aus der Bürgerversammlung Gesamtstadt, nach dem der Oberbürgermeister der Stadt Erlangen sich zeitnah mit dem Großsponsor Brose, Bamberg, in intensive Verhandlungen begibt, um ein gemeinsames Projekt SPORT - und EVENTHALLE am Großparkplatz der Stadt Erlangen voranzutreiben“ -  wird nicht zugestimmt.

 

Sachbericht:

Der Bürgerantrag beruft sich auf den Zeitungsartikel „Gemeinsame Halle für HC Erlangen und Brose Bamberg?“ vom 23.11.2017 in den Erlanger Nachrichten. Darin werden Synergieeffekte für die gemeinsame Nutzung einer neu zubauenden Eventhalle der Bundesligamannschaften des HC Erlangen (Handball) und Brose Bamberg (Basketball) angedeutet.

Der Stadtverwaltung liegen keinerlei Anfragen oder Angebote vor, die den Bau oder die Unterstützung für einen Bau einer Eventhalle in Erlangen erwarten lassen.

Für die Stadt Bamberg ist der Basketballsport ein wichtiges Aushängeschild. Da die Stadt Bamberg seit vielen Jahrzehnten sehr eng mit dem Basketballsport verbunden ist und auch der Verein Brose Bamberg intensive Jugendarbeit im Rahmen eines detaillierten Nachwuchsförderkonzeptes verfolgt, ist davon auszugehen, dass ein Umzug mit einer neuen Spielstätte nahezu ausgeschlossen ist.