Bestellung von zwei stellvertretend beratenden Mitglieder des Jugendhilfeausschusses

Betreff
Bestellung von zwei stellvertretend beratenden Mitglieder des Jugendhilfeausschusses
Vorlage
510/023/2017
Aktenzeichen
IV/51/HP003
Art
Beschlussvorlage

1. Für die Bundesagentur für Arbeit wird Frau Ulrike Dannhäuser als stellvertretend beratendes Mitglied bestellt.

2. Frau Veronika Lauterbach wird für den Stadtjugendring Erlangen als stellvertretend beratendes Mitglied bestellt.

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

1. Frau Ulrike Dannhäuser tritt die Nachfolge von  Frau Susanne Wissner als stellvertretendes beratendes Mitglied für die Bundesagentur für Arbeit an.

2. Frau Veronika Lauterbach vertritt den Stadtjugendring Erlangen als stellvertretend beratendes Mitglied.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

1. Bestellung von Frau Ulrike Dannhäuser als stellvertretend beratendes Mitglied für die Bundesagentur für Arbeit

2. Bestellung von Frau Veronika Lauterbach als stellvertretend beratendes Mitglied für den Stadtjugendring Erlangen

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

1. Frau Dannhäuser wurde von der Bundesagentur als stellvertretend beratendes Mitglied vorgeschlagen.

2. Frau Veronika Lauterbach ist die neue Geschäftsführerin des Stadtjugendringes Erlangen. Der Stadtjugendring schlägt sie als stellvertretend beratendes Mitglied vor.

 

Die beratenden Mitglieder des Jugendhilfeausschusses (Art. 19 Abs. 1 des Gesetzes zur Ausführung der Sozialgesetze (AGSG)) und ihre Stellvertreter werden gem. § 4 Abs. 4 der Satzung des Jugendamts der Stadt Erlangen durch Beschluss des Stadtrats bestellt.

Anlagen:        keine