Mittelbereitstellung für die Vergabe der Personalbemessung im Rahmen der Entwicklung einer neuen Aufbau- und Ablauforganisation für den Kultur- und Bildungscampus Frankenhof – KuBiC

Betreff
Mittelbereitstellung für die Vergabe der Personalbemessung im Rahmen der Entwicklung einer neuen Aufbau- und Ablauforganisation für den Kultur- und Bildungscampus Frankenhof – KuBiC
Vorlage
112/099/2017
Aktenzeichen
III/11/112
Art
Sitzungsvorlage Mittelbereitstellung

Die Verwaltung beantragt nachfolgende überplanmäßige Bereitstellung von Mitteln:

Erhöhung der Aufwendungen um



Sachmittelbudget
Amt 11



Kostenstelle 112090
Allg. Kostenstelle der Abt. 112



Produkt 11120010
Management des inneren Dienstbetriebs

50.000 € für


Sachkonto 543211
Aufwand für Kassen- und Organisationsprüfungen

Die Deckung erfolgt durch Einsparung



Sachmittelbudget
Amt 47



Kostenstelle 475090

Jugendkunstschule

in Höhe von

50.000 € bei

 

Produkt 27321310
Kurse


Sachkonto 529101
Sonstige Aufwendungen für Dienstleistungen

 

 

1. Ressourcen

Zur Durchführung der Maßnahme sind nachfolgende Sachmittel notwendig:

Für den Verwendungszweck stehen im Sachkostenbudget (Ansatz) zur Verfügung

30.000 €

Im Investitionsbereich stehen dem Fachbereich zur Verfügung (Ansatz)  

- €

Es stehen Haushaltsreste zur Verfügung in Höhe von

- €

Bisherige Mittelbereitstellungen für den gleichen Zweck sind bereits erfolgt in Höhe von


- €

 

 

Summe der bereits vorhandenen Mittel

30.000 €

Gesamt-Ausgabebedarf (inkl. beantragter Mittelbereitstellung)     

80.000 €

 

Die Mittel werden benötigt    auf Dauer

 einmalig im Haushaltsjahr 2017 zur Auftragsvergabe; voraus-
sichtliche Projektdauer bis Ende 2019

 

 

Nachrichtlich:

Verfügbare Mittel im Budget zum Zeitpunkt der Antragstellung   580.154,22 €*

*Dieses Budget ist für andere Maßnahmen gebunden.

Verfügbare Mittel im Deckungskreis                                                                

 Die IP-Nummer ist keinem Budget bzw. Deckungskreis zugeordnet.

 

2. Ergebnis/Wirkungen

(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Das KuBiC Frankenhof soll mit der Wiedereröffnung Ende 2019 als zentraler Ort für Kultur, Bildung, Begegnung, Kreativität und Aktivität werden und wachsen. Zu diesem Zweck bedarf es einer effektiven und wirtschaftlichen Aufgabenerfüllung durch eine geeignete, ausreichende Personalausstattung.

 

3. Programme/Produkte/Leistungen/Auflagen

(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Der Erlanger Stadtrat hat der Vorentwurfsplanung für die Generalsanierung, Erweiterung und Neubau des Kultur- und Bildungscampus Frankenhof (KuBiC) am 28.07.2016 zugestimmt. Die Verwaltung wurde am 28.04.2017 beauftragt, bis zum dritten Quartal 2019 ein Konzept für die neue Aufbau- und Ablauforganisation für den Kultur- und Bildungscampus Frankenhof zu erstellen.

 

Im Rahmen dieses Projekts wird Abt. 112 die organisatorischen Maßnahmen begleiten; auf Grund fehlender personeller Ressourcen in Abt. 112 (vgl. MzK im HFPA vom 22.03.2017, Vorlagennr. 11/111/2017) wird die Personalbemessung für die Neukonzeptionierung an eine externe Beraterfirma vergeben.

 

Die bei Amt 11 im Haushalt vorgesehenen Mittel wurden für das Projekt „Einführung einer zentralen Vergabestelle“ verwendet. Zum Zeitpunkt der Haushaltsaufstellung war eine Vergabe von Beratungsleistungen bei der „Einführung einer zentralen Vergabestelle“ nicht geplant. Dies und die Dringlichkeit zur Vergabe der Beratungsleistung zeichnete sich erst Anfang des Jahres 2017 ab.

 

Ohne die vorstehende Mittelbereitstellung für das Projekt „KuBiC“ kann keine Vergabe der Beratungsleistung erfolgen und dadurch der Zeitplan des Projekts KuBiC nicht eingehalten werden.

 

Von Seiten Ref. IV wurde einer Mittelbereitstellung bereits zugestimmt.

 

4. Prozesse und Strukturen

(Wie sollen die Programme/Leistungsangebote erbracht werden?)

Auftragsvergabe nach erfolgter Mittelbereitstellung.