Schulhöfe kinder-/bewegungsfreundlicher und schöner gestalten; CSU-Fraktionsantrag 047/2016

Betreff
Schulhöfe kinder-/bewegungsfreundlicher und schöner gestalten; CSU-Fraktionsantrag 047/2016
Vorlage
40/113/2017/1
Aktenzeichen
IV/40-1
Art
Mitteilung zur Kenntnis
Referenzvorlage

Der Bericht der Verwaltung wird zur Kenntnis genommen.

In der Sitzung des Bildungsausschusses vom 04.05.2017 wurden die Ergebnisse der Verwaltung zum Fraktionsantrag der CSU /047/2016 vom 09.05.2016) vorgestellt.

 

Frau Stadträtin Wunderlich bat um weitere Informationen bzw. um Einsicht in die Matrix, welche zur Ermittlung der Priorisierung herangezogen wurde.

 

Diese Bewertungsmatrix sowie die Auswertung der Ergebnisse werden in der Anlage übermittelt.

 

Vor der abschließenden Priorisierung wurden die Fachämter um ergänzende Stellungnahmen zu ihrer Bewertung gebeten. So wurden beispielsweise der Anteil der Grünflächen an der Fläche der Pausenhöfe sowie die Umgebung der Schulen hinsichtlich des Spielwertes mit berücksichtigt.

 

Für Einzelmaßnahmen auf den restlichen, nicht erstpriorisierten Pausenhöfen, und den laufenden Unterhalt der bestehenden Spielgeräte auf allen Pausenhöfen werden, wie bereits in der Vorlage 40/113/2017 aufgezeigt, jährliche Haushaltsmittel in Höhe von 50.000 € benötigt.

Anlagen:

Bewertungsmatrix

Auswertung der Bewertungsmatrix