Bebauungsplan Nr. 412 - Häuslinger Wegäcker West

Betreff
Bebauungsplan Nr. 412 - Häuslinger Wegäcker West
Entwurfsplanung Straßenbau
Vorlage
66/182/2017
Aktenzeichen
VI/66
Art
Entwurfsplanungsbeschluss nach DA Bau

Der Bau und Werkausschuss beschließt:

Den Ausführungen in der Begründung und der vorgelegten Entwurfsplanung zur straßenbaulichen Erschließung des Baugebietes Nr. 412 "Häuslinger Wegäcker West" gemäß

              1 Übersichtslageplan              Pl.-Nr.: 2-1610-0E  

              1 Lageplan                              Pl.-Nr.: 2-1610-1E  

              8 Regelquerschnitte               Pl.-Nr.: 2-1610 - 4.1E-  2-1610 - 4.9E

              9 Höhenpläne                         Pl.-Nr.: 2-1610 - 3.1E - 2-1610 - 3.8E

wird zugestimmt. Die Originalpläne sind im Sitzungssaal ausgehängt.

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Das Baugebiet BP 412 soll verkehrstechnisch erschlossen werden.

 

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Auf Grundlage des Bebauungsplans Nr. 412 wurde von der Verwaltung die Entwurfsplanung  für die Erschließungsstraßen, Wohnwege sowie Geh- und Radwege im Baugebiet BP 412, für die Fahrbahnaufweitung des Adenauerrings im Bereich der Einmündung ins Baugebiet BP 412 und für die Wegeanbindung zum gegenüber liegenden Baugebiet BP 408 erstellt.

Die Querschnittsaufteilung und die Oberflächenbefestigung sind auf den ausgehängten Plänen ersichtlich.

Das anfallende Oberflächenwasser wird über Straßenabläufe der städtischen Kanalisation zu-geführt.

Um die im BP412 gewünschte Energieeffizienz auch im Bereich der öffentlichen Straßenbe-leuchtung zu erreichen, wird eine moderne technische LED-Leuchte eingesetzt. Damit kann neben der zielgerichteten Ausleuchtung der öffentlichen Verkehrsflächen (reduzierte Licht-verschmutzung und reduzierter störender Lichteinfall in angrenzende Gebäude) sowie einer besonders insektenfreundlichen Beleuchtung auch ein deutlicher Beitrag zur Energieeinsparung und CO2-Minderung geleistet werden.

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Die vorgelegte Entwurfsplanung soll beschlossen werden.

Es ist vorgesehen im Anschluss die Ausführungsplanung zu erstellen. Die bauliche Abwicklung für die Erschließung wurde in Abhängigkeit von den geplanten Leitungsverlegungen gemeinsam mit EBE und den ESTW festgelegt. Es ist vorgesehen, je nach Fortschritt der Leitungsverlegung im Sommer 2018 mit der Vorerschließung zu beginnen.

Die Kostenberechnung auf Basis der Entwurfsplanung ergibt für die Erschließung ein Investitionsvolumen in Höhe von insgesamt ca. 2,32 Mio. € (einschließlich Beleuchtung, ohne Begrünung und Bepflanzung).

 

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

Straßen- und Wegebau einschließl.

Beleuchtung

 

 

ca. 2,32 Mio. €

 

bei IPNr.: 541.502

 

 

Sachkosten:

 

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

 

bei Sachkonto:

Folgekosten:

- jährliche Unterhaltskosten

  Straße:

  Beleuchtung:

 

 

ca. 14.300 €

ca.   7.020 €

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

 

 

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

             werden nicht benötigt

              für die Erschließungsarbeiten sind derzeit im Investitionsprogramm zum HH 2017

                  bei IP.Nr. 541.502 „Erschließungsstr. E-West II, Bau“ wie folgt vorgesehen:

                  2018    800.000 €

                  2019    600.000 €

                  Die für die Durchführung der Gesamtbaumaßnahme erforderlichen HH-Ansätze werden zum HH 2018 für das Investitionsprogramm 2017 - 2021 überarbeitet angemeldet.

             sind nicht vorhanden

 

Bearbeitungsvermerk des Revisionsamtes

 

Die Entwurfsplanungsunterlagen mit ergänzender Kostenermittlung haben dem Revisionsamt gemäß Nr. 5.5.3 DA-Bau vorgelegen und wurden einer kurzen Durchsicht unterzogen.
Bemerkungen waren

 

                         nicht veranlasst

                         veranlasst (siehe anhängenden Vermerk)

 

 

                                                                                              24.04.2017, gez. Deuerling

                                                                                              Datum, Unterschrift

 

Anlagen:        Übersichtslageplan (Anlage 1)
                        Lageplan (Anlage 2)