Bedarfsplanung Kindertageseinrichtungen

Betreff
Bedarfsplanung Kindertageseinrichtungen
Vorlage
51/118/2016
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

 

Am 27.10.2016 hat der Stadtrat die von der Verwaltung des Jugendamts eingebrachte Bedarfsprognose anerkannt und die Verwaltung des Jugendamts beauftragt, die zur Realisierung des Bedarfs notwendigen Maßnahmen umzusetzen und die notwendigen Haushaltsmittel zu beantragen.

 

In einem ersten Umsetzungsschritt kommen 10 Standorte in Frage. Bei etlichen dieser Standorte sind schon seit einiger Zeit Vorplanungen im Gange, so dass eine gewisse Sicherheit der Umsetzung vorliegt.

 

Es handelt sich um Vorhaben, die ggf. sowohl in freier als auch in städt. Trägerschaft betrieben werden könnten.

 

Am 17.11.2016 wird die Vorplanung im Rahmen der Dienstbesprechung mir den Freien Trägern weiter vorangetrieben. Für Anfang Dezember ist eine Sitzung der Planungsgruppe vorgesehen.

 

In der ersten Sitzung 2017 wird dann über den Verfahrensstand berichtet.

Anlagen: