Errichtung einer Freizeitanlage in Dechsendorf mit multifunktionalem Nutzungscharakter

Betreff
Errichtung einer Freizeitanlage in Dechsendorf mit multifunktionalem Nutzungscharakter - Antrag aus der Bürgerversammlung Dechsendorf vom 16.02.2016
Vorlage
412/022/2016
Aktenzeichen
I/412
Art
Beschlussvorlage

In Dechsendorf soll in den nächsten Jahren ein öffentlich zugänglicher, zentraler Verkehrsübungsplatz zur schulischen Radfahrausbildung geschaffen werden, dessen Ausstattung um Freizeitsporteinrichtungen für Streetball und zum Skaten ergänzt wird.

Der Antrag aus der Bürgerversammlung Dechsendorf zur Errichtung einer Freizeitanlage mit multifunktionalem Nutzungscharakter ist damit bearbeitet.

Der Antragsteller hat folgende Begründung zum Antrag formuliert:
„Die vorhandenen Spielplatzangebote für Kinder ab dem Grundschulalter werden zunehmend

unattraktiver. Diesbezüglich wurden Mitte 2015 rund 300 Unterschriften für die Schaffung einer

verbesserten Freizeitanlage gesammelt. Als Resümee zeigten sich dabei verschiede Ideenvorschläge auf, welche die künftige Freizeitanlage enthalten könnte: Hindernisse für Skater (sowohl

Inliner als auch Boards), Basketballfeld (evtl. gleichzeitige Nutzung als Fußballplatz), Tischtennisplatte, diverse Geräte wie Kletterstangen, Balancierstangen, Trampolin, Sitzgelegenheiten.

Alternativ könnten diese Elemente im Zuge der Neugestaltung des Verkehrsübungsplatzes eingebaut werden, sodass eine Mehrfachnutzung des Platzes möglich ist.“

 

Die Ideen des Antragstellers sind in die Vorüberlegungen zur Schaffung eines zentralen Verkehrsübungsplatzes zur schulischen Radfahrausbildung eingeflossen.

 

Laut Beschluss des Bildungsausschusses vom 21.04.2016 soll an der Grundschule Dechsendorf der zentraler Verkehrsübungsplatz geschaffen werden, Der zentrale Verkehrsübungsplatz soll frei zugänglich und öffentlich nutzbar sein und mit zusätzlichen Freizeitsportangeboten für Streetball und zum Skaten ausgestattet werden. Die erforderlichen Mittel werden vom Schulverwaltungsamt für den Haushalt 2017 angemeldet (398.000 €). Die Detailplanungen insbesondere auch zur Ausstattung der Freizeitangebote erfolgen nach Mittelbereitstellung auf Grundlage des im Bildungsauschuss beschlossenen Entwurfs. Interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Dechsendorf sollen im Rahmen der Detailplanungen die Möglichkeit erhalten sich mit eigenen Ideen einzubringen. Allerdings ist der Gestaltungsspielraum aufgrund der Anforderungen des Verkehrsübungsplatzes begrenzt.

 

Anlagen:        Entwurf, Legende zum Entwurf