Bauliche und hydraulische Kanalerneuerung / sanierung einschließlich

Betreff
Bauliche und hydraulische Kanalerneuerung / sanierung einschließlich
Fremdwassersanierung
hier: Bau- und Sanierungsprogramm 2017
Vorlage
EBE-2/017/2016
Aktenzeichen
EBE
Art
Beschlussvorlage

Das aufgezeigte Bau-/Sanierungsprogramm 2017 wird beschlossen.
Der Entwässerungsbetrieb wird beauftragt, die Maßnahmen auszuschreiben und im Jahr 2017 durchzuführen.

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Erhaltung der Funktionsfähigkeit und Wiederherstellung der Dichtheit von öffentlichen Kanälen.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Beschluss des Bau-/Sanierungsprogrammes im Wirtschaftsjahr 2017.

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

1.1.1.1         3.1  Allgemeines
Im Vollzug der Wassergesetze ist die Stadt Erlangen als Betreiberin der öffentlichen Entwässerungseinrichtung verpflichtet, ihr Kanalnetz einschließlich der zugehörigen Sonderbauwerke auf Bauzustand, Betriebssicherheit und Funktionsfähigkeit zu überwachen und für eine ordnungsgemäße Abwasserableitung zu sorgen.
Das Kanalsanierungsprogramm des EBE wurde unter Berücksichtigung nachstehend genannter baulicher, hydraulischer und umweltrelevanter Aspekte erstellt:
- Baulicher Zustand der Kanäle aus aktuellen optischen Kanaluntersuchungen
- Hydraulik (Hydrodynamische Kanalnetzberechnung)
- Erfahrungen aus dem Kanalbetrieb (Unterhalt und Reinigung)
- Straßeneinbrüche
- Geplante Maßnahmen des Tiefbauamtes
- Oberflächengestaltung
- Verkehrsbedeutung und –belastung (Busse)
- Grundwassersituation
- Nähe zu Versorgungsleitungen
- Wirtschaftlichkeit
- Fremdwasser

3.2 Kanal- und Schachterneuerungen in offener Bauweise:

 

Straße

Haltungen /Schächte

DN

Länge ca. (m)

Kosten ca. (€)

Lagerlöfweg

Schacht-Nr.:
4320005 – 4320015

8 Haltungen inklusiv 6 Schachterneuerungen

600
(500)

247

445.000

Äußere Tennenloher Straße
Schacht-Nr.:
0085150 – 0085165 u.
0085165 – 5805040

Auflassung von 4 Haltungen und 4 Schachtrückbauten sowie

6 Neuanbindungen von Hausanschlüssen an das EL 600/900

300

173

60.000

Erneuerungen Gesamtlänge und Gesamtkosten

420

505.000

 

 

3.3 Grabenlose Sanierungen mittels Inliner+

 

Straße

Haltungen/Schächte

DN

Länge ca. (m)

Kosten ca. (€)

Am Bach
Schacht-Nr.:
0270010 – 0270030

2

400

95

19.000

Am Heiligenholz
Schacht-Nr.:
0343005 – 2410015

6

300

260

48.000

An der Wied
Schacht-Nr.:
3455020 – 2410035

4

300

184

34.000

4

400

134

26.000

Böhmlach
Schacht-Nr.:
1075040 – 04310070
1075074 – 1075075
1075100 – 1075020

2

250

81

14.000

1

700

52

15.000

Enggleis
Schacht-Nr.:
1955020 – 0490020

3

300

105

19.000

Forsthut
Schacht-Nr.:
2353005 – 4410040

1

1000

57

22.000

 

Franzosenweg
Schacht-Nr.:
2410005 – 2410100

5

300

187

35.000

5

500

174

39.000

6

600

215

54.000

1

800

56

18.000

Graslitzer Straße
Schacht-Nr.:
2920025 – 2920030

1

300

60

11.0000

Herringsstraße
Schacht-Nr.:
3415010 – 2410100

8

400

212

41.000

Heuweg
Schacht-Nr.:
3455025 – 2410090

11

300

347

64.000


 

Straße

Haltungen/Schächte

DN

Länge ca. (m)

Kosten ca. (€)

Kiefernweg
Schacht-Nr.:
4062005 – 2410025

3

300

101

19.000

Lachnerstraße
Schacht-Nr.:
4310134 – 3455060

1

300

31

6.000

Lannersberg
Schacht-Nr.:
4410030 – 4410035

2

300

74

14.000

Lärchenweg
Schacht-Nr.:
4315025 – 4315030

1

250

51

9.000

Leitensteig
Schacht-Nr.:
4475015 – 4475025

1

500

97

22.000

Rotkappenweg
Schacht-Nr.:
0270030 – 9520035

1

500

55

12.000

Schloßgasse
Schacht-Nr.:
6635020 – 1210025

3

300

117

22.000

Schönbacher Straße
Schacht-Nr.:
2920030 – 0490015

3

300

137

25.000

Hutgraben
Schacht-Nr.:
6935060 – 3620005

1

500

51

11.000

Sebastianstraße
Schacht-Nr.:
6935070 – 6935075

1

300

27

5.000

2

350

90

17.000

Täublingstraße
Schacht-Nr.:
7390005 – 3455045

2

300

96

18.000

Vogelherd
Schacht-Nr.:
6935070 – 6935075

1

250

41

7.000

2

300

84

16.000

4

400

163

32.000

Wetterkreuz
Schacht-Nr.:
8070025 – 8070120

1

300

54

10.000

4

500

129

29.000

Artilleriestraße
Schacht-Nr.:
7725020 – 3205185

7 Haltungen

500

292

66.000

1 Haltung

600

58

15.000

10 Haltungen

500/750

452

136.000

3 Haltungen

1000/1500

108

76.000

Sanierung Gesamtlänge und Gesamtkosten

4.526

1.026.000

 

 


3.4 Hydraulische Sanierung

 

Straße

Haltungen/Schächte

DN

Länge ca. (m)

Kosten ca. (€)

Membacher Weg
Schacht-Nr.:
5025050 – 5025075

5 Haltungen
inklusiv 4 Schachterneuerungen

1000
(300)

219

767.000

Wellhoeferstraße
Schacht-Nr.:
7990025 – 7990030

1 Haltung

500
(300)

41

69.000

Lerchenbühl
Schacht-Nr.:
4485095 – 3625005 u.
3625005 – 1985025

3 Haltungen inklusiv 4 Schachterneuerungen

1000
(300)

134

469.000

Gesamtlänge und Gesamtkosten

394

1.305.000

 

3.5 Grabenlose punktuelle Sanierung von Schächten und Kanälen mittel Roboter

 

Straße

Haltungen/Schächte

Anzahl

Kosten ca. (€)

Verschiedene Haltungen im Stadtgebiet
Tennelohe

110
(58 Haltungen)

82.000

Schachtsanierungen in den Straßen;
Hutgraben, Sebastianstraße und Forsthut

64
(11 Schächte)

16.000

Punktuelle Sanierungen Gesamtanzahl und
Gesamtkosten

174

98.000

 

 

Der Umgriff der Maßnahmen ist aus den in der Sitzung ausgehängten Plänen ersichtlich.

Zusätzliche Maßnahmen bzw. Änderungen der Prioritäten können sich noch auf Grund der laufenden Kanaluntersuchungen bzw. –feststellungen und noch nicht bekannter Maßnahmen des Tiefbauamtes sowie durch Kanaleinbrüche ergeben.

 

Ausblick für die Folgejahre

In den Folgejahren nach 2017 soll die Fremdwassersanierung fortgesetzt werden. Hierzu erfolgen in 2017 optische Kanaluntersuchungen in den Einzugsgebieten RÜB 12500, 12600, 12700, 12800 und 12900  (Buckenhofer Siedlung, Röthelheimpark, Stubenloh- und Loewenichstraße).

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Die Kosten in Höhe von 2.934.000 sind im Rahmen des Wirtschaftsplanes gedeckt.

 

Anlagen: