Fraktionsantrag Nr. 042/2016 der Fraktion Erlanger Linke

Betreff
Fraktionsantrag Nr. 042/2016 der Fraktion Erlanger Linke
hier: Belagssanierung Siedlerweg
Vorlage
66/123/2016
Aktenzeichen
VI/66
Art
Beschlussvorlage

Der Sachbericht der Verwaltung wird zur Kenntnis genommen und diese beauftragt, eine Belagssanierung baldmöglichst, jedoch spätestens im Rahmen des Fahrbahndeckensanierungsprogrammes 2017 durchzuführen.
Der Fraktionsantrag gilt hiermit als bearbeitet.

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Der Siedlerweg stellt zwischen der Kreuzung Damaschkestraße und dem Wöhrmühlsteg, wenn auch keine Hauptachse, so doch eine wichtige Radwegverbindung zwischen dem Westen und der Innenstadt dar. Beginnend auf eine Länge von ca. 150 m ist neben dem Rad- und Fußverkehr auch der Kfz-Verkehr für den Anliegergebrauch zugelassen. Der Antrag beinhaltet eine Belagssanierung dieses Abschnittes aus Verkehrssicherheitsgründen.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Der Siedlerweg wurde in 2010 im Zusammenhang mit dem Neubau der Wöhrmühlbrücke, den beantragten Abschnitt ausgenommen, grundlegend erneuert. Der Abschnitt weist mittlerweile nutzungsbedingte Unebenheiten, diverse Einbrüche und Abplatzungen der Deckschicht auf. Die Verkehrssicherheit ist gegenwärtig noch nicht beeinträchtigt, so dass kein dringender, jedoch zeitnaher Handlungsbedarf besteht.

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Durch eine Belagserneuerung der Deckschicht mit einem Umfang von ca.900 m² wird den Verkehrssicherheitsbelangen Rechnung getragen. Der finanzielle Aufwand beträgt dabei nach Erfahrungswerten ca. 20.000,- €. Unabhängig von der nicht zwingenden kurzfristigen Notwendigkeit ist seitens der Verwaltung darauf hinzuweisen, dass im BWA vom 12.04.2016 das Arbeitsprogramm 2016 für den laufenden Straßen- und Wegeunterhalt zur Kenntnis gegeben wurde. Die darin beinhaltenden Maßnahmen dienen ausschließlich den Belangen der Verkehrssicherheit nach gegenwärtiger Priorität. Das verfügbare Budget in Höhe von ca. 2,5 Mio. € wie auch die personellen Ressourcen werden damit vollends ausgeschöpft. Die Belagserneuerung des Abschnittes Siedlerweg wird deshalb für das Fahrbahndeckenerneuerungsprogramm 2017 vorgemerkt. Ein frühzeitigerer Maßnahmenvollzug zum IV. Quartal 2016 kann erfolgen, soweit sich Einsparungen bei anderen Maßnahmen ergeben.

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

ca. 20.000,- €

bei Sachkonto: 522 102

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

             werden nicht benötigt

             sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk   660290 / 54123066 / 522102 in 2017

                   sind nicht vorhanden

Anlagen:        Fraktionsantrag Erlanger Linke (Anlage 1)
                        Lageplan (Anlage 2)