Um- und Ausbau der Elisabethstraße

Betreff
Um- und Ausbau der Elisabethstraße
DA Bau-Beschluss Entwurfsplanung Straßenbau
Vorlage
66/087/2015
Aktenzeichen
VI/66
Art
Entwurfsplanungsbeschluss nach DA Bau

Der Bau- und Werkausschuss beschließt:

Den Ausführungen in der Begründung und der vorgelegten Ausführungsplanung zum Aus- und Umbau der Elisabethstraße

 

1 Übersichtskarte                   M 1:25000

1 Lageplan                             M 1:250

2 Regelquerschnitte               M 1:50

1 Höhenplan                           M 1:500/50

 

wird zugestimmt. Die Originalpläne sind im Sitzungssaal ausgehängt.

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Aus- und Umbau der Elisabethstraße gemäß Beschluss des UVPA vom 10.07.2012 zur verkehrlichen Erschließung des Grundstücks Fl.Nr. 2507, Gemarkung Erlangen über die
Elisabethstraße.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Die GEWOBAU bebaute die Flächen nördlich der Elisabethstraße sowie westlich der Wilhelminenstraße im Bereich des Groß-von-Trockau-Platzes mit Geschoßwohnungsbau neu. Hierdurch entstand der Bedarf, die Elisabethstraße umfangreich um- und auszubauen. Die Grundlage hierfür wurde bereits im 2009 durchgeführten Wettbewerb zur Bebauung gelegt.

Die Beleuchtung wurde im Zuge der Bebauung bereits durch die GEWOBAU erneuert.

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Die vorgelegte Ausführungsplanung soll beschlossen werden. Die Durchführung soll noch in 2015 seitens der GEWOBAU auf der Grundalge des mit der Stadt am 19.03./15.04.2014 abgeschlossenen Erschließungsvertrages erfolgen.

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

292.000,- €

bei IPNr.: GEWOBAU

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

    Jährliche Unterhaltskosten

    Straßenbau

    Beleuchtung

 

 

3.000,- €/Jahr

900,- €/Jahr

 

 

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

             werden nicht benötigt

             sind vorhanden auf IvP-Nr.

                  bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk

             sind nicht vorhanden

 

Bearbeitungsvermerk des Revisionsamtes

 

              Die Entwurfsplanungsunterlagen mit ergänzender Kostenermittlung haben dem RevA vorgelegen. Bemerkungen waren

                         nicht veranlasst

                         veranlasst (siehe anhängenden Vermerk)

                                                                                                    7.09.2015 gez. i.A. Grasser

 

Anlagen:        Anlage 1      - Übersichtskarte

                        Anlage 2      - Lageplan Straßenbau

                        Anlage 3.1   - Regelquerschnitt 1

                        Anlage 3.2   - Regelquerschnitt 2