Stadtteileinrichtung Eltersdorf

Betreff
Stadtteileinrichtung Eltersdorf
Vorlage
41/017/2015
Aktenzeichen
I/41
Art
Beschlussvorlage

Der Bericht der Verwaltung wird zur Kenntnis genommen.

Der Protokollvermerk aus dem BWA vom 14.7.2015 ist damit abschließend bearbeitet. 

I.          Im BWA vom 14.07.2015 und KFA 15.07.2015 wurde die Vorlage 41/015/2015/1 `Bedarfsnachweis für mehrfach genutzte und zweckgebundene Räume einschließlich Feuerwehrhaus im Stadtteil Eltersdorf nach DA Bau 5.3´ in den September 2015 vertagt mit dem Auftrag, die Flächenberechnung nochmals zu überprüfen. Desgleichen sollte ein Gespräch mit den Vorständen der beiden größten nutzenden Vereine, dem Musikverein Eltersdorf und der Freiwilligen Feuerwehr Eltersdorf, stattfinden u.a. mit dem Ziel zu klären, wie eine finanzielle Beteiligung dieser Vereine aussehen kann. 

Am 1. September fand in den Räumen der FFW dieses Gespräch statt. Die Zuschusssituation der beiden Vereine gestaltet sich wie folgt: Für die Fahrzeughalle der Feuerwehr sind durch den Freistaat Bayern Zuschüsse in Höhe von 178.000,- Euro zu erwarten. Eine Förderung für den Musikverein wäre durch den Kulturfonds Bayern möglich und beträgt 20 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten bzw. maximal 40.000,- Euro. Eigenleistungen des Musikvereins wären förderungsfähig und würden zusätzlich angerechnet. Das Eigenkapital des Musikvereins besteht aus Mitgliedsbeiträgen. Diese Finanzmittel werden für Notenwerke und interne Schulungen ausgegeben. Für das Gebäude selbst kann der Musikverein keine Finanzmittel aufbringen. Handwerkliche Leistungen seitens des Musikvereins wären in geringen Umfang möglich. Diese wären aber in Absprache mit dem Gebäudemanagement festzulegen.  

Das Raumprogramm und mögliche Synergieeffekte wurden ebenfalls erörtert. Dabei stellte sich heraus, dass für den Stadtteil Eltersdorf kein reines Stadtteilhaus im eigentlichen Sinne errichtet werden solle, sondern es müssten hier die konkreten Belange des Vereinslebens berücksichtigt werden. Dies bedeutet, dass notwendige Ausstattungsgegenstände wie Festzeltgarnituren, Grills, u.a. für die in Eltersdorf zahlreich stattfindenden Festlichkeiten in erreichbarer Nähe zum Gebäude sein müssen. Dies erfordere externe Lagerräume in Garagen oder absperrbaren Carports. Desgleichen müssten die Vereinswägen von Feuerwehr und Musikverein ebenso in unmittelbarer Nähe zum Stadtteilhaus untergebracht werden.

Die Ergebnisse sind in die Module aufgenommen worden.

 

 

Raumprogramm (Stand: September 2015)

mit Veranstaltungssaal, Feuerwehr, Vereinsräume, Musikverein, Jugendclub / Jugendarbeit

 (Raumbezeichnung | Nutzfläche in m² | Erläuterungen):

 

    Modul A: Fahrzeughalle der Feuerwehr

Fahrzeughalle (drei Stellplätze)

192

16 (Breite) x 12 (Tiefe)m; 5m Höhe; vor der Fahrzeughalle eine Stellplatzlänge als Vorplatz; Zuschüsse: 178.000 Euro

Parkplätze Feuerwehr

 

18 Stellplätze

Gesamt:

192

 

 

Modul B: Veranstaltungssaal

 

Veranstaltungssaal

120

Mehrfachnutzung

Lager zum Veranstaltungssaal:

Tische, Stühle, Podien,

20

 

Gesamt:

140

 

   

 

Modul C:  Vereinsräume

 

Raum in Mehrfachnutzung;                            

50

Raum in Mehrfachnutzung;                            

30

Raum in Mehrfachnutzung;                            

30

Küche mit Lager

30

 

Gesamt:

140

 

 

Modul D: Musikverein

 

Raum für Schlagwerke direkt an der Längswand des Saales 

60

Schlagwerke (Schlagzeug, Pauken, etc.) durch Trennwand verschließbar.

Förderung: max. 40.000 Euro

Raum für 2 Schlagzeuge

20

 

Büro und Notenlager Musikverein

30

 

Uniformen und Instrumente

30

 

Gesamt:

140

 

 

Modul E: Jugendclub / Jugendarbeit

 

Jugendraum

80

Selbstverwalteter Jugendclub;  Jugendarbeit

Küche mit Vorratsraum

20

 

Materiallager

10

 

Büro

10

 

Gesamt:

120

 

  

Modul F: Feuerwehr

Umkleide Damen

25

 

Duschen Unisex

8

 

Lager Feuerwehr

20

 

Büro Feuerwehr

15

 

Feuerwehrküche

20

wg. Nachteinsätze

Gesamt:

88

 

 

 

Modul G:  Lagerräume für Vereine

 

Trockene Lagerräume im Gebäude

 

Fahnenschränke, etc.

Gesamt:

40

 

 

Modul H: Sanitär / Allgemein

 

WC Damen

20

 

WC Herren

20

 

Behinderten-WC

7

 

Putzraum

7

 

Technik und Anschluss

20

 

Aufzug

6

 

Verkehrsfläche: entwurfsabhängig

 

 

Gesamt:

80

 

 

 

    Zusammenfassung Gebäude:

 

Feuerwehr Fahrzeughalle

192

Modul A

Veranstaltungssaal mit Stuhllager

140

Modul B

Vereinsräume

140

Modul C

Musikverein

140

Modul D

Jugendclub / Jugendarbeit

120

Modul E

Feuerwehr Räume

88

Modul F

Lagerräume

40

Modul G

Sanitär / Allgemein

80

Modul H

 

 

 

Gesamt:

940

 

 

 

Schlagwerke

 

60m²

 

_ _ _ _ _ _ _ _  Trennwand _ _ _ _ _ _ _

 

 

Saal

120m²

 

 

 

 

 

 

 

Externe Lagerräume in Garagen oder absperrbaren Carports:

 

Vereinsgenutzte Lagerräume außerhalb des Gebäudes

 

Vereinswägen der FFW und Musik-verein; Material für Feste etc.

Gesamt:

150

 


 

 

 

      Ressourcen

Planungsmittel in Höhe von 85.000,- € wurden für den HH_2016 angemeldet, jedoch in den Protestgesprächen zurückgewiesen.

Für die Fahrzeughalle der Feuerwehr sind durch den Freistaat Bayern Zuschüsse in Höhe von 178.000,- Euro zu erwarten.

Eine Förderung für den Musikverein wäre durch den Kulturfonds Bayern möglich und beträgt 20 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten bzw. maximal 40.000,- Euro. Eigenleistungen des Musikvereins wären förderungsfähig und würden zusätzlich angerechnet.