Bebauungsplan Nr. 412 der Stadt Erlangen - Häuslinger Wegäcker West - und Bebauungsplan Nr. 411 der Stadt Erlangen - Häuslinger Wegäcker Mitte -

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

 

Der UVPA hat in seiner Sitzung am 14.10.2014 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 412 beschlossen. Am 21.07.2015 hat der UVPA dem auf der Grundlage des Aufstellungsbeschlusses ausgearbeiteten städtebaulichen Konzept zugestimmt.

 

Aufgrund einer Anfrage in der Sitzung des UVPA  am 21.07.2015 werden als Anlage Graphiken zur Veranschaulichung der Verschattungssituation im Grenzbereich zwischen den geplanten Baugebieten 411 und 412 zur Kenntnis gegeben.

 

Bei der Ausarbeitung des städtebaulichen Konzepts für den Bebauungsplan Nr. 412 wurde die gegenseitige Verschattung der Gebäude im zukünftigen Baugebiet 412 (vgl. Anlagen 2 – 4) aber auch der Schattenwurf auf die Gebäude am Westrand des Baugebietes 411 (vgl. Anlagen 5 – 7) zu verschiedenen Jahreszeiten im Tagesverlauf simuliert.

 

Da das Baugebiet 411 als Energie-Plus-Siedlung entwickelt wird, muss eine Verschattung der Photovoltaikanlagen auf den Dächern vermieden werden. Die Ergebnisse der Verschattungsstudien zeigen, dass auch bei niedrigem Sonnenstand in den Herbst- und Wintermonaten keine Beeinträchtigungen der Photovoltaikanlagen auf den Dächern im Baugebiet 411 zu erwarten sind. 

Anlagen:

Anlage 1 : Übersichtsplan

Anlage 2:   Verschattungsstudie 21. Juni 13:00  Uhr  (Sommerzeit)

Anlage 3:   Verschattungsstudie 21. September 13:00 Uhr  (Sommerzeit)

Anlage 4:   Verschattungsstudie 21. Dezember 12:00 Uhr  (Winterzeit)

Anlage 5:   Verschattungsstudie 21. Juni  20:00 Uhr  (Sommerzeit)

Anlage 6:   Verschattungsstudie 21. September 18:00 Uhr  (Sommerzeit)

Anlage 7:   Verschattungsstudie 21. Dezember  15:00 Uhr  (Winterzeit)