Arbeitsprogramm Amt 66

Betreff
Arbeitsprogramm Amt 66
hier: Schwerpunkte im Ergebnishaushalt für Betrieb/Unterhalt Straßen, Wege, Parkplätze und Hafengleis
Vorlage
66/059/2015
Aktenzeichen
VI/66
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung zum vorgesehenen Arbeitsprogramm des Tiefbauamtes betreffs des Betriebes und Unterhaltes von Straßen, Wegen, Parkplätzen und Hafengleis hat den Mitgliedern des Ausschusses zur Kenntnis gedient.

 

Das Arbeitsprogramm 2015 für das Amt 66 wurde im BWA vom 18.11.2014 inhaltlich beschlossen. Betreffs des beinhaltenden Zieles, die vorhandene städtische Verkehrsinfrastruktur kompetent zu betreiben und zu erhalten, sind nachfolgende schwerpunktmäßige Maßnahmen für die Produkt-gruppen 541/Gemeindestraßen, 546/Parkplätze und 548/Hafengleis insbesondere auch unter dem Aspekt der Gewährleistung der Verkehrssicherheit mit den verfügbaren Mitteln des Ergebnishaus-haltes vorgesehen. Die Kostenangaben beruhen auf Kostenschätzungen vergleichbarer Maßnah-men sowie Betriebsergebnissen des Vorjahres.

 

Produktgruppe 541 – Gemeindestraßen

 

A)

·      Am Lobersberg, Oberflächenbehandlung                                             ca.                 30.000,- €

·      Fräsarbeiten Bankette und Asphalt                                                       ca.                 13.000,- €

·      Bachgrabental, Erneuerung wassergebundene Decke                        ca.                 16.000,- €

·      Erneuerung Aufpflasterungen Bohlenplatz, Hedenusstraße                 ca.                 10.000,- €
und Obere Gasse

·      Bordstein- und Rinnensanierungen                                                       ca.                   7.000,- €

·      Fahrbahnschadensbeseitigung Büchenbacher Damm                         ca.                 10.000,- €

·      Anpassungen, Sanierungen Bushaltestellen                                         ca.                 17.000,- €

·      Erneuerung wassergebundener Decken, Forststraße,                         ca.                 17.000,- €
Papellierweg und Schwabachanlage

·      GW-Sanierungen mit Maßnahmen Dritter, ESTW                               ca.                 70.000,- €

·      Fahrbahninstandsetzungen Heusteg                                                     ca.                 30.000,- €

·      Wurzelschadensbeseitigung Jungstraße                                               ca.                 17.000,- €

·      Wegebelagserneuerung Levin-Poeschke-Anlage                                 ca.                 20.000,- €

·      Fahrbahnrandbefestigung Mansfeldstraße                                           ca.                 10.000,- €

·      Mäharbeiten Bankette und Böschungen                                               ca.                 35.000,- €

·      Parkplatzinstandsetzung mit Markierung Naturbadstraße                    ca.                   6.000,- €

·      Fugeninstandsetzung und Instandsetzung der                                      ca.                 30.000,- €
Pflasterbänder Nürnberger Straße

·      Fahrbahninstandsetzung Nürnberger Straße zwischen                        ca-                21.000,- €
Sedan- und Werner-von-Siemens-Straße

·      Patchen im Stadtgebiet                                                                         ca.                 15.000,- €

·      Wegebelagserneuerungen im Wiesengrund                                         ca.                 75.000,- €

·      Risseverguss im Stadtgebiet                                                                 ca.                 25.000,- €

·      Belagserneuerung mit GW-Absenkung Saidelsteig                              ca.                   7.000,- €

·      Belagserneuerung GW Sebastianstraße                                               ca.                   7.000,- €

·      Asphaltierung Restflächen Spitzwegstraße nach EBE-Maßnahme     ca.                 11.000,- €

·      Wegebelagserneuerung Sponselweg                                                    ca.                 15.000,- €

·      Straßenunterhalt Asphaltfahrbahnen im Stadtgebiet                            ca.                 60.000,- €

·      Erneuerung von Straßeneinläufen im Stadtgebiet                                ca.                 10.000,- €

·      Fahrbahnschadensbeseitigungen Vogelherd                                        ca.                 10.000,- €

·      Neuordnung der Straßenentwässerung Werker                                   ca.                 75.000,- €

·      Fahrbahndeckenerneuerung An der Wied                                            ca.                 50.000,- €

·      Fahrbahndeckenerneuerung Südkreuzung                                           ca.               870.000,- €
(s. BWA-Beschluss v. 24.02.15)

·      Fahrbahndeckenerneuerung Stadtgebiet                                              ca.               430.000,- €
(s. BWA-Beschluss vom 07.10.14)

·      Sonstige kleinflächige Unterhaltsmaßnahmen                                      ca.                 31.000,- €

                                                                         Zwischensumme A)  =      ca.            2.050.000,- €

 

B)

·        Rufbereitschafts- und Feuerwehreinsätze                                       ca.                   6.000,- €

·        Wartung/Betrieb der Regenwasserpumpwerke                              ca.                 23.000,- €

·        Verkehrssicherungsmaßnahmen Beschilderung + Markierung      ca.               110.000,- €

·        Mietzahlungen für Fahrzeuge an EB 77                                          ca.               222.000,- €

·        Mietzahlungen für Immobilien an EB 77                                          ca.               175.000,- €

·        Steuer, Versicherungen, Treibstoffe, TÜV                                      ca.                 12.000,- €

·        Arbeitskleidung, Unterhalt, Geräte, Verbrauchsmaterial                 ca.                 62.000,- €

                                                                     Zwischensumme B)  =      ca.               610.000,- €

 

Gesamtsumme Produktgruppe 541 - Gemeindestraßen      =                 ca.             2.660.000, €

 

 

Mit dem vorgenannten Arbeitsprogramm nach derzeitigem Stand und den hierzu erfolgten Kostenschätzungen sind 100 % des verfügbaren Budgetansatzes für den Straßen- und Wegeunterhalt mit den Einzelmaßnahmen gemäß Absatz A) verplant und im Wesentlichen für den Abschnitt B) auch unveränderbar gebunden. Unabwendbare Sofortmaßnahmen und zusätzliche Einzelmaßnahmen können somit nur durch Wegfall vorgesehener Maßnahmen durchgeführt werden. Ebenso stehen keine Mittel für Unwägbarkeiten und daraus resultierende Kostenmehrungen zur Verfügung.

Von den Fahrbahndeckenerneuerungen abgesehen, erfolgt die wesentliche bauliche Umsetzung der Sachmittel in Höhe von ca. 600.000,- € durch die Mitarbeiter des Baubetriebshofes des Tiefbauamtes. Die Leistungsfähigkeit ist bedingt durch die weiteren anfallenden Unterhaltsarbeiten, Leistungen für andere Ämter, Altersstruktur und zunehmende krankheitsbedingte Minderleistung damit erschöpft. Da der Erhalt der Infrastruktur auch weiterhin bis langfristig Arbeitsschwerpunkt sein wird, ist eine Verbesserung der Personalressourcen unabdingbar.

 

 

Produktgruppe 546 – Parkeinrichtungen öffentlich

·        baulicher Unterhalt Parkhaus Parkplatzstraße                                ca.                 15.000,- €

·        Betrieb und Wartung Parkhaus Parkplatzstraße                             ca.                   5.000,- €

                                                                                     Gesamt         =           ca.                 20.000,- €

 

Mit den vorhandenen Mitteln kann nurmehr versucht werden, den dringlichsten Handlungsbedarf zur Abwendung von Schadensersatzansprüchen der Nutzer ohne jegliche nachhaltige und vorbeugende Wirkung erledigen zu können. Die Gewährleistung dauerhaft schadfreier Zustandsbeschaffenheit des Parkhauses kann nicht mehr erfolgen.

Für die sonstigen öffentlichen Parkeinrichtungen stehen dem Grunde nach keinerlei Mittel zur Verfügung.

 

 

Produktgruppe 548 – sonstiger Personen- und Güterverkehr

 

·        Betrieb und Instandhaltung Hafengleis                                            ca.                 30.000,- €

                                                                                     Gesamt         =           ca.                 30.000,- €

 

 

Die vorgesehenen Gesamtaufwendungen im Ergebnishaushalt für Betrieb und Unterhalt von Straßen, Wegen, Parkplätzen und Hafengleis betragen in Ergänzung der vorgenannten Schwerpunkte insgesamt ca. 2,75 Mio. €, wobei dabei allerdings wegen der unveränderbaren Vertrags- und Zuständigkeitssituationen nurmehr ca. 2,14 Mio. € steuerbar verändert werden können. Die übrigen verfügbaren Budgetmittel von Amt 66 in Höhe von ca. 2,80 Mio. € sind für den Betrieb und die Unterhaltung der Straßenbeleuchtung und Verkehrssignalanlagen sowie für den Unterhalt des Brücken- und konstruktiven Ingenieurbaus zu verwenden..

Anlagen: