Ernst- Penzoldt Mittelschule, Generalinstandsetzung der WC- Anlagen, Bauabschnitt II/West, Beschlussfassung nach DA- Bau 5.5.3 Entwurfsplanung

Betreff
Ernst- Penzoldt Mittelschule, Generalinstandsetzung der WC- Anlagen, Bauabschnitt II/West, Beschlussfassung nach DA- Bau 5.5.3 Entwurfsplanung
Vorlage
242/064/2015
Aktenzeichen
Ref. VI/24
Art
Entwurfsplanungsbeschluss nach DA Bau

Der Entwurfsplanung mit Kostenberechnung für die Generalinstandsetzung der WC- Anlagen in der Ernst-Penzoldt Mittelschule, Bauabschnitt II/West, wird zugestimmt. Die Ergebnisse der Entwurfsplanung sollen der Ausführungsplanung zugrunde gelegt werden. Die weiteren Planungsschritte sind zu veranlassen.

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Durch die Generalinstandsetzung der oben genannten WC-Anlagen, die sowohl in ihrer baulichen als auch in ihrer technischen Substanz verbraucht sind, werden die WCs auf den erforderlichen baulichen und haustechnischen Standard gebracht.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Fortführung der im Jahr 2014 mit dem 1. Bauabschnitt begonnenen Generalinstandsetzung der WC-Anlagen:

Entkernung der betroffenen WC- Anlagen bis auf den Rohbau;

Komplette Erneuerung sämtlicher technischer Installationen (Sanitär, Heizung, Elektro, Lüftung)

Erneuerung sämtlicher Oberflächen (Wände, Fußboden, Decken)

 

Kostenberechnung:

KGR 300 Baukonstruktionen                  218.000,-- €

KGR 400 Installationen                           219.600,-- €

KGR 700 Baunebenkosten                     109.400,-- €

Gesamt (brutto):                                      547.000,-- €

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Projektsteuerung:             Amt 24/GME

Projektleitung:                  SBL 242-1-1 und Objektleitung

Baubeginn:                       30.07.2015 (geplant)

Fertigstellung:                   06.11.2015 (geplant)

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

ca. 547.000,-- €

bei Sachkonto: 521112

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

             werden nicht benötigt

             sind vorhanden im Budget auf Kst 920461/KTr 21210024/Sk 521112

 

             sind nicht vorhanden

 

Bearbeitungsvermerk des Revisionsamtes

 

              Die Entwurfsplanungsunterlagen mit ergänzender Kostenermittlung haben dem
RevA vorgelegen. Bemerkungen waren

                         nicht veranlasst

                         veranlasst (siehe anhängenden Vermerk)

                                                                            13.4.2015   gez. i.A. Grasser

 

Anlagen:        Maßnahmenbeschreibung