Kulturförderung: Zuschussgewährung für Kulturprojekte und -vereine im Jahr 2014

Betreff
Kulturförderung: Zuschussgewährung für Kulturprojekte und -vereine im Jahr 2014
Vorlage
411/004/2015
Aktenzeichen
I/411/LK003, T. 1030
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Ziel der Kulturförderung ist es, die ganze Bandbreite der unterschiedlichen Kultursparten und der kulturellen Aktivitäten von ehrenamtlich Tätigen wie von professionellen Künstler/innen und Kulturschaffenden zu unterstützen, um so zu einem lebendigen und vielfältigen Kultur(er)leben in der Stadt beizutragen. Gleichzeitig setzt die Kulturförderung jedes Jahr Schwerpunkte, ohne dabei die anderen Sparten zu vernachlässigen:

 

1.      Kulturvereine
Mit einem Gesamtzuschussbudget für die Erlanger Kulturvereine in Höhe von über 83.000,- € wurde auch 2014 das hohe bürgerschaftliche Engagement der Vereinsmitglieder und die große Bedeutung der Vereine für die kulturelle Vielfalt in der Stadt anerkannt.

2.      Jugendkultur
Die Kulturförderung hat das Proberaumzentrum „Kraft-Werk“ für Rock-/Popbands auch 2014 maßgeblich unterstützt und Fördermittel zur Verfügung gestellt. Alle Proberäume sind vermietet, zum Teil doppelt, außerdem gibt es mittlerweile eine Warteliste. Dazu kommt der mit
Instrumenten und Musikequipment ausgestattete so genannte offene Proberaum, der tageweise vor allem von jungen Bands gemietet wird. Darüber hinaus wurde auch 2014 der
„Publikumsförderpreis der Stadt Erlangen“ im Rahmen des Newcomerfestivals vergeben.
Der erfolgreiche Bandaustausch mit Erlangens Partnerstadt Wladimir wurde fortgesetzt.

3.      Kulturelle Bildung
Die aktive Förderung von Kooperationsprojekten zwischen Schulen und außerschulischen Kulturschaffenden wurde mit insgesamt 21 bezuschussten Projekten an 12 Schulen (u. a. Grundschule, Mittelschulen, Realschule, Gymnasien, Berufsschule, Wirtschaftsschule) fortgesetzt. Die Kulturförderung leistet damit einen wichtigen Beitrag zur kulturellen Bildungslandschaft in Erlangen.

 

 

 

 


 

 

 

Budget der Kulturförderung 2014 für Kulturprojekte und -vereine: 253.600,00 €

 

 

Bereich

Zuschuss 2013

Beantragt 2014

Zuschuss 2014

 

Theater 01

20.000,00 €

39.000,00 €

34.000,00 €

 

Kirchenmusik 02

19.900,00 €

25.510,00 €

21.900,00 €

 

E-Musik 03

14.350,00 €

36.450,00 €

20.600,00 €

 

Rock, Pop, Jazz 04

35.504,00 €

26.719,25 €

26.719,25 €

 

Kulturvereine, Stadtverband 05

83.020,00 €

96.787,81 €

83.220,00 €

 

Jugendkultur 06

7.300,00 €

6.020,00 €

5.000,00 €

 

Erwachsenenbildung allg. 07

14.200,00 €

16.200,00 €

14.200,00 €

 

Tanz-Projekte 08

1.800,00 €

1.600,00 €

1.600,00 €

 

Schulen 10

10.263,50 €

11.334,00 €

10.134,00 €

 

Bildende Kunst 11

28.387,90 €

21.500,00 €

20.500,00 €

 

Literatur 12

3.800,00 €

5.200,00 €

5.000,00 €

 

Sonstige Projekte 13

14.138,45 €

7.950,00 €

7.950,00 €

 

Gesamt

252.663,85 €

294.271,06 €

250.823,25 €

 

 

 

 

 

 

Ausbezahlt 2014

 

250.823,25 €

 

Budgetstand 31.12.2014

2.776,75 €
 

 


 

 

Institutionelle Zuschüsse:        3

Projektbezogene Zuschüsse: 5

 

Bei den institutionellen Zuschüssen ist der Sonderzuschuss zum Defizitausgleich an die

Theaterbühne Fifty-Fifty enthalten.

 

 

 

Institutionelle Zuschüsse:       6 (Kantoreien)

Projektbezogene Zuschüsse: 2 (z. B. „Bachtage 2014)

 

Institutionelle Zuschüsse:       1

Projektbezogene Zuschüsse: 8

 

Gefördert wurden u. a. der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“, mehrere Musik- bzw.
Chorprojekte sowie das Open-Air-Konzert „Klassik am See“.

 

 

 

Unterstützt wurden z. B. der Publikumsförderpreis inklusive des Bandaustausches mit Wladimir,
das Proberaumzentrum Kraft-Werk und die Kulturbühne Strohalm.

 

Institutionelle Zuschüsse:       32

Projektbezogene Zuschüsse: 11

Die Entscheidung über die Zuschüsse für die Kulturvereine wird im Dialog mit dem Vorstand des Stadtverbands der Erlanger Kulturvereine getroffen. 2014 erhielten insgesamt 37 Kulturvereine, der Stadtverband für seine Verbandstätigkeit sowie die Sängergruppe Erlangen Zuschüsse. Die Sängergruppe Erlangen verteilt ihren Zuschuss wiederum an durchschnittlich 15 Mitgliedschöre.

 

 

 

Unterstützt wurden u. a. das „Mittelfränkische Kinderfilmfestival“ und ein HipHop-Tanz-
projekt.

 

Institutionelle Zuschüsse: 2

Unterstützt wurden das Deutsch-Französische Institut sowie das Collegium Alexandrinum.

 

 

 

 

Institutioneller Zuschuss:        1 („Tanzzentrale der Region“)

Projektbezogener Zuschuss:  1

 

 

 

Projektbezogene Zuschüsse: 28

Die Zuschüsse setzen sich wie folgt zusammen: 7 Zuschüsse für schulinterne Projekte
(Schultheater-/Schulkonzertprojekte) sowie 21 Kultur-Schulprojekte mit externen
Partnern an 12 Schulen.

 

 

 

 

Institutionelle Zuschüsse: 2 („Kunstverein“, „Kunstmuseum“)

 

Institutionelle Zuschüsse:       1

Projektbezogene Zuschüsse: 2

 

 

 

 

Projektbezogene Zuschüsse: 6

Gefördert wurden u. a. Kurzfilm-, Buch- sowie gesellschaftspolitische Kulturprojekte
bzw. Interkultur-Projekte.

 

 

 

 

 

Anlagen:

 

Zur Aufnahme in die Sitzungsniederschrift

Zum Vorgang

 

 

 

Anlagen: