Mitgliedschaft des Amtes 41 in der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Bayern e.V.

Betreff
Mitgliedschaft des Amtes 41 in der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Bayern e.V.
Vorlage
411/003/2015
Aktenzeichen
I/411/BS008, T. 1416
Art
Beschlussvorlage

Die Stadtteilzentren im Amt 41 sowie Amt 41 selbst werden zum nächstmöglichen Zeitpunkt Mitglieder in der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Bayern e.V.
Die Mitgliedsbeiträge werden aus dem vorhandenen Budget des Amtes bestritten.

 

 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Das im vergangenen Jahr geschaffene, eigenständige Amt für Soziokultur hat nicht zuletzt das Ziel, die Soziokultur noch stärker als bisher in Erlangen zu profilieren und ihre Bedeutung für die kulturelle Vielfalt in Erlangen zu unterstreichen. Wesentlich hierfür ist u.a. die enge Vernetzung der soziokulturellen Akteure auf kommunaler Ebene wie darüber hinaus.

 

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Die LAG Soziokultur Bayern e.V. ist die Interessensvertretung soziokultureller Zentren und Einrichtungen in Bayern. Sie wird weder von öffentlicher noch von privater Seite bezuschusst. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch die Beiträge der Mitgliedszentren. Mit der Mitgliedschaft in der LAG Soziokultur Bayern e.V. geht automatisch die Mitgliedschaft in der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. einher.

 

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

 

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Es ist von Kosten für Amt 41 in Höhe von rund 450,- €  im Jahr als Mitgliedsbeitrag auszugehen.

 

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

€ 450,- pro Jahr

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

             werden nicht benötigt

             sind vorhanden im Budget      

                   sind nicht vorhanden

Anlagen: