Kooperation zur Nachhaltigkeit - Fraktionsantrag Grüne Liste Nr. 055/2014

Betreff
Kooperation zur Nachhaltigkeit - Fraktionsantrag Grüne Liste Nr. 055/2014
Vorlage
31/018/2014
Aktenzeichen
I/31
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Die Grüne Liste Erlangen hat beantragt, bei den nächsten Gesprächen mit der FAU zu klären, ob eine Kooperation zwischen der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und der Stadt Erlangen zum Thema Nachhaltigkeit möglich ist.

 

Eine Analyse des Projektes in Aalen, welches als Ideengeber für den Fraktionsantrag gedient hat, zeigt, dass die erfolgreiche Zusammenarbeit vorwiegend zwischen einem städtischen Amt sowie einem Lehrstuhl der Hochschule stattfindet. Die Struktur beruht auf der Vernetzung konkreter Initiatoren auf der Forschungs- und Arbeitsebene. Das Vorgehen wird sowohl im Fraktionsantrag als auch in der Zeitschrift des Deutschen Städtetages als Erfolgsmodell beschrieben.

 

Das Amt für Umweltschutz und Energiefragen hat Kontakte zum Lehrstuhl für Corporate Sustainability Management am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der FAU aufgenommen. Bei weiterführenden Abstimmungsgesprächen wird gemeinsam geprüft, ob Potential für ein Kooperationsprojekt im Bereich der Forschung sowie der Lehre gegeben ist.

 

Darüber hinaus prüft die Verwaltung, ob an der FAU sowie der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm (TH Nürnberg) weitere thematische und strukturelle Anknüpfungspunkte für eine Zusammenarbeit bestehen.

 

Bei positiven Rückmeldungen von Seiten der FAU bzw. der TH Nürnberg, berichtet die Verwaltung über den Fortgang der Angelegenheit.

Anlagen: