Prüfung im Entwässerungsbetrieb Kanalbau - RÜB 11210 Tennenlohe -

Betreff
Prüfung im Entwässerungsbetrieb Kanalbau - RÜB 11210 Tennenlohe -
Vorlage
14/168/2014
Aktenzeichen
OBM/14
Art
Beschlussvorlage

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Mit der Beratung und Beschlussfassung im Rechnungsprüfungsausschuss wird der Prüfungsbericht verbindlich. Eine schriftliche Stellungnahme wurde vom Entwässerungsbetrieb für nicht erforderlich gehalten.

 

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Die im Prüfungsbericht enthaltenen Prüfungsfeststellungen und -empfehlungen sind vom Entwässerungsbetrieb umzusetzen und zu beachten.

 

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Steht im pflichtgemäßen Ermessen des Entwässerungsbetriebs.

 

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

---