BR-Radltour 2013 hier: Erlangen als Etappenstadt am 6./7. August 2013

Betreff
BR-Radltour 2013 hier: Erlangen als Etappenstadt am 6./7. August 2013
Vorlage
13/072/2013
Aktenzeichen
OBM/13/LH003
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

 

Der Bayerische Rundfunk veranstaltet jährlich die „BR-Radltour“, eine Bayernrundfahrt für Radamateure, an der ca. 1.200 Radlerinnen und Radler teilnehmen. In diesem Jahr findet die Veranstaltung bereits zum 24.Mal statt – Erlangen war bereits in den Jahren 1995 und 2005 als Etappenstadt beteiligt und wurde vom BR für die BR-Radltour 2013 wieder ausgewählt.

Der BR berichtet über die Radltour und die Etappenstädte täglich im Rundfunk und Fernsehen.

 

BR-Radltour – Routenverlauf 2013:

 

Fr.       2. August        Start Erding

Sa.      3. August        Schrobenhausen

So.      4. August        Kehlheim

Mo.      5. August        Roth

Die.     6. August       Erlangen

Mi.       7. August        Pegnitz

Do.      8. August        Tirschenreuth

Fr.       9. August        Hof

 

Die Ankunft der Tourteilnehmer in Erlangen am 6. August ist für ca. 17:00 Uhr geplant – der „Zieleinlauf“ befindet sich im Bereich Schloss-/ Marktplatz.

Der Start am 7. August zur Weiterfahrt nach Pegnitz erfolgt gegen 9:00 Uhr ebenfalls am Schloss- / Marktplatz.

 

Die Fahrtstrecken nach/von Erlangen sowie die innerstädtische Wegstrecke sind den beigefügten Planunterlagen zu entnehmen (Klärung mit Polizei und den zuständigen Straßenverkehrs-ämtern ist abgeschlossen).

 

Unterbringung / Übernachtung:

Überwiegend erfolgt die Unterbringung / Übernachtung der Radlerinnen und Radler in Gemeinschaftsunterkünften, die in Turnhallen eingerichtet werden.

 

Abendveranstaltung am 6. August 2013:

Der BR veranstaltet am jeweiligen Etappenort eine Abendveranstaltung mit unterschiedlichen Konzerten. In Erlangen findet diese Abendveranstaltung am 6. August 2013 ab ca. 18 Uhr auf dem Festplatz an der Hartmannstraße statt (Platzalternativen wurden geprüft - Schloss-/Marktplatz: für Veranstaltungsumgriff zu klein – Teilfläche Parkplatz Bahnhof: für Konzertveranstaltung nicht geeignet).

Aufbau und gastronomisches Angebot:
            Es werden eine Hauptbühne (an der Hartmannstraße) und eine kleine Bühne (in der süd-          östlichen Platzecke) gestellt.

Das gastronomische Angebot für die Besucher erfolgt überwiegend durch die örtliche
            Gastronomie und einige Vertragspartner des BR.
            Zeitlicher Ablauf:
            18:00 Uhr Beginn der Abendveranstaltung
            19:30 Uhr Auftritt einer Vorband, danach
            Hauptkonzert (Hauptbühne) – genauer Zeitablauf steht noch nicht fest.
            ab ca. 22.30 Uhr  Abschlussdisko – kleine Bühne.
            Der BR stellt auf dem Festgelände eine große Video-Bildwand.
            Über die Abendveranstaltung berichtet der BR über live-Sendungen zum Teil bayernweit;         ferner sind Internetbeiträge vorgesehen.

 

Finanzierung:

Für die Bereitstellung der notwendigen örtliche Infrastruktur (wie z.B. Strom, Wasser, Sicherheitsdienste usw.) hat die jeweilige Etappenstadt zu sorgen. Hier fallen Kosten an, die derzeit nicht beziffert werden können. Nachdem die Veranstaltung von den beteiligten Dienststellen nicht mehr in das Haushaltverfahren 2013 eingebracht werden konnten sind zu gegebener Zeit Mittelnachbewilligungen zu erwarten, soweit die Kosten nicht über die jeweiligen Budgets abgefangen werden können.

 

Anlagen:        3 Streckenpläne