ÖDP-Fraktionsantrag Nr. 023/2013: "Protokoll der Naturschutzbeiratssitzungen als Teil der UVPA-Unterlagen"

Betreff
ÖDP-Fraktionsantrag Nr. 023/2013: "Protokoll der Naturschutzbeiratssitzungen als Teil der UVPA-Unterlagen"
Vorlage
31/210/2013
Aktenzeichen
III/31
Art
Beschlussvorlage

Der Sachbericht der Verwaltung wird zustimmend zur Kenntnis genommen. Der Fraktionsantrag der ÖDP-Stadtratsfraktion Nr. 023/2013 ist damit abschließend bearbeitet.

 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

      Die Verwaltung sieht vor dem Hintergrund der Schonung von Ressourcen (Papier, Druck,
Arbeitszeit) keinen unmittelbaren Anlass, die gedruckten Protokolle der Naturschutzbeirats-sitzungen dem Umwelt-, Verkehrs- und Planungsausschuss als Mitteilung zur Kenntnis in die Sitzungsunterlagen zu geben. Stattdessen wird in der Sitzungseinladung ein Hinweis auf den Link im Amts- und Ratsinformationssystem der Stadt Erlangen gegeben, aus dem das jeweils  letzte Protokoll einer Naturschutzbeiratssitzung ersichtlich ist.

 

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Es sind die o. g. Änderungen veranlasst.

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

- nicht erforderlich -

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

             werden nicht benötigt

             sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                   sind nicht vorhanden

Anlagen:        ÖDP-Fraktionsantrag Nr..023/2013 vom 20.02.2013