Referenzschulen für Medienbildung, Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus

Betreff
Referenzschulen für Medienbildung, Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus
Vorlage
40/150/2012
Aktenzeichen
I/40/HS008
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Mit Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus vom 04.07.2012 wurde durch Herrn Staatssekretär Sibler mitgeteilt, dass 28 weitere Schulen aus ganz Bayern als neue Projektschulen „Referenzschulen für Medienbildung“ begrüßt werden.

 

Es handelt sich um Schulen aller Schularten, die ab dem Schuljahr 2012/2013 am Projekt zur Etablierung von „Referenzschulen für Medienbildung“ teilnehmen. Sie verstärken die bereits bestehenden 62 Projektschulen, die in den vergangenen beiden Schuljahren ernannt worden waren.

 

Neben der Hermann-Hedenus-Mittelschule, dem Ohm-Gymnasium nehmen nun ab dem Schuljahr 2012/2013 an dem Projekt „Referenzschule für Medienbildung“ das Emmy-Noether-Gymnasium und die Staatliche Berufsschule teil.    

Anlagen:                    Pressemitteilung (Nr. 157) des Bayerischen Staatsministeriums für
                                   Unterricht und Kultus vom 04.07.2012