Änderung der Schreibkraftregelung

Betreff
Änderung der Schreibkraftregelung
Vorlage
11/094/2012
Aktenzeichen
OBM/ZV/11
Art
Beschlussvorlage

Die Schreibkraftregelung in der Fassung vom 01.10.2002 wird zum 01.10.2012 durch die Geschäftszimmerkraftregelung (siehe Anlage) ersetzt.

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Vergütungsungleichbehandlungen in Geschäftszimmerbereichen sollen mit der Neuregelung strukturell behoben werden.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Qualifizierte Geschäftszimmerkräfte ohne Erste (Verwaltungs-) Prüfung (AL I) bzw. ohne ähnliche Ausbildung sollen eine adäquate Vergütung erhalten können.

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Geschäftszimmerkräfte die die erforderlichen Nachweise erbracht haben und eine abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf haben, können bei Erfüllung der Voraussetzungen nach der Neuregelung höhergruppiert werden.

Die Bezeichnung Schreibkraftregelung wird geändert in Geschäftszimmerkraftregelung.

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

 

Haushaltsmittel

             werden nicht benötigt

 

Anlage:
Geschäftszimmerkraftregelung