Breitbandkabelverlegung in der Johann-Jürgen-Straße

Betreff
Breitbandkabelverlegung in der Johann-Jürgen-Straße durch die ESTW AG
Vorlage
773/030/2012
Aktenzeichen
III/EB773
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Seitens der ESTW AG ist beabsichtigt, auf der Ostseite der Johann-Jürgen-Straße ein Breitbandkabel zu verlegen.
Im Zuge der Baumaßnahme wird ebenfalls ein über 50 Jahre altes Niederspannungs-Stromkabel zur Grundversorgung der Anwohner, aus Sicherheitsgründen ausgetauscht. Die Bauarbeiten sollen ab Anfang Juni 2012 durchgeführt werden.

Im Bereich der Leitungstrasse werden 7 Birken mit einer durchschnittlichen Höhe von 15 bis 20 m, erheblich von der Maßnahme betroffen sein.

Bei einem gemeinsamen Termin zwischen der ESTW AG und dem EB 77 wurden am 21. 05. 2012 alle Aspekte der Baumaßnahme eingehend erörtert.
Als Ergebnis wird festgehalten, dass die geplanten Arbeiten aufgrund des Alters der Stromleitungen ohne Verzögerung durchgeführt werden müssen. Da sich die Aufgrabungen für die Kabeltrasse unmittelbar in Standortnähe der o.g. Birken bewegen, besteht ein erhebliches Risiko, dass die Bäume aufgrund des ungünstigen Standortes und ihrer Wurzelbeschaffenheit stark in Mitleidenschaft gezogen werden. Ein Erhalt aller Bäume wird daher nicht möglich sein.

Um möglichst viele Birken zu erhalten, werden die Aufgrabungen in enger Abstimmung mit dem städt. Baumpflegebereich erfolgen. Dieser wird dann  mit der Baustellenleitung vor Ort die Erhaltung jedes einzelnen Baums, ggf. auch unter Anwendung flankierender baumpflegerischer Maßnahmen, anstreben.