Ergänzung Entgeltordnung Theater Erlangen

Betreff
Ergänzung Entgeltordnung Theater Erlangen
Vorlage
44/029/2011
Aktenzeichen
IV/44/RBI
Art
Beschlussvorlage

Der Kultur- und Freizeitausschuss begutachtet und der Haupt-, Finanz- und Personalausschuss beschließt die Änderungen/ Ergänzungen der gültigen Entgeltordnung des Theaters.

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Durch die praktische Anwendung der Entgeltordnung hat sich Korrekturbedarf ergeben, der hiermit beschlossen werden soll.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Folgende Punkte innerhalb der Entgeltordnung müssen geändert werden:

 

Unter 1.1. müssen Preise für den Operettenbesuch von Schulklassen ergänzt werden. Dies fehlte in der bisherigen Entgeltordnung. Die Preise wurden für die erste bis vierte Kategorie mit einheitlich 10,-- € und für die fünfte Kategorie mit 8,-- € festgelegt.

 

Die Operettenpreise sind ebenfalls in der vierten Kategorie bei der ermäßigten Preisklasse zu ändern, da sich in der beschlossenen Vorlage ein Übertragungsfehler eingeschlichen hatte. Der ermäßigte Preis in der vierten Kategorie beträgt 10,-- €, d.h. 50% des regulären Preises wie in den anderen Preiskategorien der Operette.

 

Für Schulklassen wird bei Premieren kein Preisaufschlag berechnet. Die bisherige Entgeltordnung enthielt keinen Befreiungstatbestand.

 

Preise für die dritten Jet-Tage im Februar 2012

 

Workshop „Essen und Kochen am Lagerfeuer“ – Einheitspreis 5,-- €

Workshop „Mein Spiel für die Stadt: Tidy City“ – Einheitspreis 10,-- €

Workshop „Das kleine ich bin ich“ – Einheitspreis 5,-- €

Workshop „Wie tanze ich?“ – Einheitspreis 5,-- €

Workshop „Wie klinge ich“ – Einheitspreis 8,-- €

Workshop „Mein Plan für die Stadt“ – Einheitspreis 10,-- € (inkl. Material)

Präsentation „Tidy City, elektronische Schnitzeljagd“ – Einheitspreis 3,-- €

 

 

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

 

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

             werden nicht benötigt

             sind vorhanden auf IvP-Nr.      

                        bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk        

                   sind nicht vorhanden

Anlagen: