Fortführung der bestehenden gebundenen Ganztagzüge der Realschule am Europakanal,

Betreff
Fortführung der bestehenden gebundenen Ganztagzüge der Realschule am Europakanal, Einverständniserklärung und Finanzierungszusage des Sachaufwandsträgers
Vorlage
40/063/2011
Aktenzeichen
I/40-1/BBB
Art
Beschlussvorlage

Die Stadt Erlangen erklärt sich mit den Festlegungen im KMS-Schreiben vom 25.02.2011 (AZ: III.5 – 5 S 7369.1 – 4b.008 408) zur Fortführung der bestehenden gebundenen Ganztagszüge an der Realschule am Europakanal einverstanden.

Der für den Ganztagsschulbetrieb anfallende Sachaufwand sowie die pauschale Kostenbeteiligung von 5.000 € je Ganztagsklasse und Schuljahr werden durch die Stadt Erlangen sichergestellt.

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Der erste Ganztagszug an der Realschule am Europakanal wurde bereits im Schuljahr 2006/2007 im Rahmen eines Modellversuches eingerichtet. Diese Ganztagsklassen waren bisher als sog. Altbestand von der kommunalen Mitfinanzierung i.H.v. 5.000 € je Klasse und Schuljahr ausgenommen.

Aus Gründen der Gleichbehandlung enden diese Konditionen jedoch zum Schuljahr 2010/ 2011 und die sog. Altfälle werden in ein schulartübergreifendes, einheitliches Konzept überführt.

Zum Schuljahr 2011/2012 bestehen an der Realschule am Europakanal insgesamt 4 gebundene Ganztagsklassen.
Für diese 4 Ganztagsklassen ist daher ab dem kommenden Schuljahr der kommunale Eigenanteil von insgesamt 20.000 € zu erbringen.

 

Durch die Finanzierungserklärung der Stadt Erlangen gegenüber dem Kultusministerium wird die Fortführung der bestehenden gebundenen Ganztagszüge an den genannten Schulen sichergestellt.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Die Stadt Erlangen stimmt der Fortführung der gebundenen Ganztagszüge an der Realschule am Europakanal und der Finanzierung von 5.000 € je Ganztagsklasse zu.
Im Haushalt 2011 sind Mittel für die Finanzierung der Ganztagsklassen an der Realschule am Europakanal eingeplant, da das Kultusministerium bereits im Mai 2010 darauf hingewiesen hatte, dass mit Schuljahresbeginn 2011/2012 die neuen Finanzierungsmodalitäten entsprechend dem bayernweiten Ganztagskonzept gelten werden.

 

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

 

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

 

bei IPNr.:

Sachkosten:

15.000 €

bei Sachkonto: 545101

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

5.000€ aus dem Budget des Amtes 40

 

Haushaltsmittel

             werden nicht benötigt

             sind vorhanden i.H.v. 15.000 € im Budget auf KSt.400090/Ktr.21513140/SK 545101

                   sind nicht vorhanden

Anlagen:        KMS-Schreiben vom 23.02.2011 (AZ: III.5 – 5 S 7369.1 – 4b.008 408)