Sanierung und Erweiterung der Kinderklinik (C-Bau)

Betreff
Sanierung und Erweiterung der Kinderklinik (C-Bau), Loschgestraße 7 - 9, Fl.-Nr. 582, 583 Az.: 2010-1249-ZV
Vorlage
63/130/2011
Aktenzeichen
VI/63-1/3/T. 1002
Art
Beschlussvorlage

Für das Vorhaben wird unter den unten genannten Bedingungen das gemeindliche Einvernehmen erteilt.

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen ruft das Bauvorhaben hervor?)

Bebauungsplan: 

307, 2. Deckblatt

Gebietscharakter:

Sondergebiet

Widerspruch zum Bebauungsplan:

Die nördliche Baugrenze wird um ca. 5 m überschritten.

 

 

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Geplant ist eine Erweiterung der Kinderklinik um insgesamt 24 Betten sowie zusätzliche Laborräume. Dazu wird das vorhandene Gebäude um ein Technikgeschoss erhöht, auf der nördlich zur Loschgestraße hin vorgelagerten Tiefgarage wird parallel ein vorgelagerter 3-geschossiger Erweiterungsbau errichtet.

 

Für die zwei zu fällenden geschützten Bäume kann seitens der Verwaltung eine Befreiung vom Beseitigungsverbot der Baumschutzverordnung in Aussicht gestellt werden. Für das Vorhaben muss vor dem Erteilen des gemeindlichen Einvernehmens noch der Stellplatznachweis erbracht werden.

 

Im Übrigen bestehen keine Bedenken gegen das Vorhaben.

 

 

 

Hinsichtlich möglicher Beeinträchtigungen des Schul- und Rettungsweges während der Bauarbeiten findet in den nächsten Wochen eine Abstimmung zwischen Bauherrn, Schule und Verwaltung statt.

 

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)


Nachbarbeteiligung: nicht erforderlich.

 

 

Anlage: Lageplan