Modellprojekt "vhs Club International" im Rahmen des Modellvorhabens "Kooperationen - Pilotprojekte für die Stadtgesellschaft"

Betreff
Modellprojekt "vhs Club International" im Rahmen des Modellvorhabens "Kooperationen - Pilotprojekte für die Stadtgesellschaft"
Vorlage
43/011/2010
Aktenzeichen
IV/43/hbl T 2891
Art
Beschlussvorlage

Der vhs Club International soll auf Grund des Stadtratsbeschlusses vom 25.02.2010 auch nach der zweiten Projektphase fortgesetzt werden. Für die dritte Phase vom 01.01.2011 bis 31.12.2012 sollen erneut Fördermittel im Rahmen des vom Bayerischen Staatsministerium des Inneren ausgelobten Wettbewerbs „Kooperationen – Pilotprojekte für die Stadtgesellschaft“ beantragt werden.

 

Bei Gewährung weiterer Fördermittel für die dritte Phase stehen die notwendigen Finanzmittel zur Eigenfinanzierung in Höhe von 51.200,- € im Budget der Volkshochschule zur Verfügung.

 

     Sachbericht:

 

Historie und Ausblick

 

1. Phase vom 01.08.2007 bis 31.07.2009:

 

Erfolgreiche Bewerbung beim vom Bayerischen Staatsministerium des Inneren ausgelobten Wettbewerbs „Kooperationen – Pilotprojekte für die Stadtgesellschaft – Modellvorhaben in der Sozialen Stadt in Bayern“
(Gesamtkosten i. H. v. 263.886,- €, Zuschuss Bund/Land i. H. v. 143.200,- €)

 

2. Phase vom 01.08.2009 bis 31.12.2010:

 

Seitens der Regierung von Mittelfranken bewilligte Maßnahmenverlängerung zur intensiven Begleitung und Betreuung einzelner Teilprojekte über die erste Projektphase hinaus.
(Gesamtkosten i. H. v. 120.000,- €, Zuschuss Bund/Land i. H. v. 72.000,- € (lt. Rahmenbewilligung vom 17.06.2009 der Regierung von Mittelfranken).

 

3. Phase vom 01.01.2011 bis 31.12.2012:

 

Erneute Bewerbung auf den durch das Bayerische Staatsministerium des Inneren ausgelobten Wettbewerbs durch die Volkshochschule für eine weitere Förderphase.

 

 

Inhaltliche Ziele des Projektes

 

Durch den im Egloffstein'schen Palais gegründeten „vhs-Club International“, sollen durch neue Lehr- und Lernkulturen, mit Schwerpunkt auf Gelegenheiten des informellen Lernens, die sprachliche und gesellschaftliche Integration von ausländischen Bürgerinnen und Bürgern sowie die fremdsprachliche und interkulturelle Kompetenz bei deutschen Bürgerinnen und Bürgern gefördert und unterstützt werden.

 

 

Projektkosten für den Projektzeitraum 01.01.2011 bis 31.12.2012 (3. Phase):

Personalkosten für Projektleitung

65.400 €

Mögliche Zuschüsse aus dem Programm „Soziale Stadt“ (60%)

Eigenfinanzierung (40%)
Finanzmittel bei VHS vorhanden

Zusätzliche Personal- und Sachkosten für Verwaltungsleistungen

10.100 €

Honorare und Weiterbildung

20.000 €

Evaluation und Praxisbuch

6.000 €

Öffentlichkeitsarbeit

16.500 €

Filmprojekt

10.000 €

Gesamtkosten 2011/12

128.000 €

76.800 €

51.200 €

 

 

Haushaltsmittel

             werden nicht benötigt

             sind vorhanden auf IvP-Nr.      
                  bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk 430090/27110043

             sind nicht vorhanden

 

Sollten keine Fördermittel für die dritte Phase gewährt werden, wird die Volkshochschule im Rahmen der ihr zur Verfügung stehenden Finanzmittel den vhs-Club International weiterführen.

 

Anlagen: