Runder Tisch Mobilfunk,

Betreff
Runder Tisch Mobilfunk, Bericht über durchgeführte Mobilfunkmessungen in Erlangen
Vorlage
31/065/2010
Aktenzeichen
III/31/NTA
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Auch im Jahr 2010 wurden im Rahmen des durch die Regierung von Mittelfranken bezuschussten Projektes zur Förderung der Erfassung elektromagnetischer Felder (FEE) Messungen in Eltersdorf, Alterlangen und der Innenstadt durchgeführt. Wie in der Sitzung des UVPA am 22.06.2010 angekündigt, wird hier über die Ergebnisse der am 08. Juli durchgeführten Messungen berichtet.

Bei den Kindergärten und Schulen wird das Ziel des Runden Tisches Mobilfunk, den gesetzlichen Grenzwert mindestens um den Faktor 10 zu unterschreiten, jeweils erreicht. Der Gutachter stellt fest, dass in Eltersdorf am Kindergarten in der Anna-Goes-Straße Maximalimmissionen von 7,85 %, an der Grundschule am Eingang Ebnerstraße von 0,36 % und in Alterlangen am Kindergarten in der Steinforststraße von 7,66 % des gesetzlichen Grenzwertes erreicht werden können.

Ein Auszug aus dem Gutachten mit den Messergebnissen ist als Anlage beigefügt. Der Ortsbeirat Eltersdorf und die betroffenen Bürger, bei denen gemessen wurde, haben eine Kopie des Berichtes erhalten. Der Messbericht wurde außerdem auf der Homepage der Stadt Erlangen veröffentlich.

 

Anlagen:       

Auszug aus dem Messbericht des öffentlich bestellten und beeidigten Sachverständigen für das Fachgebiet „Elektromagnetische Umweltverträglichkeit (EMVU)“ Prof. Dr.-Ing. Matthias Wuschek (Seiten 10 und 11)