Modelle zum Schulsport, Fraktionsantrag der SPD-Fraktion Nr. 040/2010 vom 25.3.2010

Betreff
Modelle zum Schulsport, Fraktionsantrag der SPD-Fraktion Nr. 040/2010 vom 25.3.2010
Vorlage
40/027/2010
Aktenzeichen
I/40 MCA T. 2605
Art
Beschlussvorlage

1. Der Vortrag von Herrn Prof. Dr. Helmut Altenberger zur Studie über den Schulsport in Bayern (Augsburger Modell) hat den Mitgliedern des Schul- und Sportausschusses zur Kenntnis gedient.

2. Die Sporthalle der Werner-von-Siemens-Realschule wird entsprechend der vorliegenden Kostenschätzung von rund 31.500 € ausgestattet, dem das Würzburger Modell zugrunde liegt.

3. Der Fraktionsantrag der SPD-Stadtratsfraktion Nr. 040/2010 vom 25.3.2010 ist damit bearbeitet.

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

In der Sitzung des Bau- und Werksausschusses unter Beteiligung des Schul- und Sportausschuss am 20.4.2010 wurde das Würzburger Modell vom Fachbetreuer Sport – Herrn David – vorgestellt. Die Verwaltung wurde beauftragt, eine Finanzierung zu erstellen, die die Ausstattung der Turnhalle nach dem Würzburger Modell ermöglichen sollte. Mit der Mitteilung zur Kenntnis am 11.5.2010 wurde dem Bau- und Werksausschuss signalisiert, dass es eine „Drittelfinanzierung“ geben könnte. Die Ämter 24, 40 und 52 teilen sich die Kosten der notwendigen Ausstattung in Höhe von jeweils 10.000 €.

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen


(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Im Rahmen der Sanierung sind Deckenschienen einzubringen, um das Vario-Schaukel-Klettersystem installieren zu können. Entsprechende Bodenhülsen für weitere Sportsysteme sind im I. Bauabschnitt vorzubereiten. Die entsprechenden Sportgeräte sind zu beschaffen.

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Die günstigsten Bieter werden im Rahmen einer Ausschreibung ermittelt.

 

 

 

4.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

 

bei IPNr.:

Sachkosten für Ausstattung:

31.500 €

bei Sachkonto: Ämter 24, 40, 52

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

Die Frage einer Bezuschussung der festen Einrichtung ist mit der Regierung von Mittelfranken noch abschließend zu klären.

 

Haushaltsmittel

             werden nicht benötigt

             sind in den Ämterbudgets 24, 40 und 52 vorhanden, Mittelbereitstellung über HFPA folgt.

             sind nicht vorhanden

 

Anlagen:        Mitteilung zur Kenntnis im Bau- und Werksausschuss vom 11.5.2010