Röthelheimpark: Standorte für Wertstoffcontainer, Anfrage der FDP-Fraktion im UVPA vom 20.10.2009

Betreff
Röthelheimpark: Standorte für Wertstoffcontainer, Anfrage der FDP-Fraktion im UVPA vom 20.10.2009
Vorlage
PRP/001/2010
Aktenzeichen
VI/PRP T. 1037
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Sachlage/ Anlass

Zur Sicherung der Entsorgung der Wertstoffe Glas, Metall sowie der Aufstellung von Altkleidersammelbehälter ist es erforderlich, entsprechende Standorte innerhalb der Stadtteile bereitzustellen. Innerhalb des Stadtteils Röthelheimpark bestehen derzeit drei reguläre Standorte (an der Hartmannstraße, der Luise-Kiesselbach-Straße und der Johann-Kalb-Straße). Ein weiterer Standort liegt derzeit provisorisch an der Allee am Röthelheimpark (Nähe Kaufland). Für eine geordnete Sammlung der Wertstoffe ist ein Standort je 1000 Einwohner vorzusehen. Da im Stadtteil Röthelheimpark bereits jetzt ca. 5.000 Einwohner gemeldet sind, müssen zwei weitere Standorte eingerichtet werden. Außerdem muss der provisorische Standort an der Allee am Röthelheimpark verlagert werden.

Anlass der Vorlage ist sowohl die Anfrage der FDP-Fraktion vom 20.10.2009 als auch die Anregungen zahlreicher Bürger hinsichtlich der bisher vorgesehenen Standorte.

 

Standort Ludwig-Erhard-Straße

Der bisher vorgesehene Standort am Heinrich-Franke-Weg liegt mittlerweile inmitten einer dichten Wohnbebauung. Daher soll dieser Standort nicht zur Ausführung kommen (u.a. liegen Anregungen von Bewohnern vor). Stattdessen wird im Zuge des Ausbaus der Ludwig-Erhard-Straße ein Standort unmittelbar nördlich des Baumarktes an der Ludwig-Erhard-Straße auf den dort geplanten öffentlichen Stellplätzen vorgesehen. Die Entfernung zu den nächsten Wohngebäuden beträgt ca. 40m. Eine Einhausung wird nicht für erforderlich erachtet, da der Standort stark eingegrünt wird. Die Mehrkosten für die Ausführung des Standorts werden mit ca. 5.000 EURO beziffert. Die Ausführung wird im Zuge des geplanten Straßenausbaus stattfinden und durch Amt 66 in Zusammenarbeit mit PRP koordiniert.

 

Standort Marie-Curie-Straße

Der Standort soll nördlich der Egon-von-Stephani-Halle liegen. Im Zuge der Ausbauarbeiten für das Quartier Marie-Curie-Straße wird auch die Neuordnung und Erweiterung der Stellplatzanlage östlich der Sporthalle auf städtischem Grundstück erforderlich. Die Entfernung zu den nächsten Wohngebäuden beträgt ca. 30m. Es wird eine Einhausung vorgesehen. Die Kosten für die Ausführung des Standorts werden mit ca. 50.000 EURO beziffert. Die Ausführung der Stellplätze innerhalb der Grünfläche wird durch den Eigenbetrieb EB 773 (Abteilung Stadtgrün) in Zusammenarbeit mit PRP koordiniert.

 

Standort Carl-Thiersch-Straße

Der bisherige Standort am Kaufland (bis 2008 auf privatem Grund) wurde im Zuge der Bauarbeiten auf die öffentlichen Stellplätze entlang der Allee am Röthelheimpark verlagert. Da die errichtete Schrankenanlage ein Einfahren der Fahrzeuge des Entsorgungsunternehmens nicht zulässt, wird der Standort in den Grünstreifen entlang der Carl-Thiersch-Straße zwischen zwei vorhandene Baumstandorte verlagert. Damit ist sowohl eine Erreichbarkeit durch Fahrzeuge des Entsorgers gewährleistet als auch eine Erreichbarkeit durch Bürger des Stadtteils. Es wurden bereits Verhandlungen mit dem Betreiber des Marktes geführt. Es wird eine Einhausung zur Carl-Thiersch-Straße vorgesehen. Die Herstellungskosten belaufen sich auf ca. 15.000 EURO. Hinsichtlich des Unterhalts wird die Stadt Erlangen (EB 772 – Abteilung Abfallwirtschaft) mit dem Grundstückseigentümer eine Vereinbarung abschließen. Die Ausführung der Stellplätze innerhalb der Grünfläche wird durch den Eigenbetrieb EB 773 (Abteilung Stadtgrün) in Zusammenarbeit mit PRP koordiniert.

 

 

Weiteres Vorgehen

Die Standorte sollen möglichst bis Frühjahr 2011 umgesetzt werden.

 

Standort

Umsetzung

Kosten

Ludwig-Erhard-Straße

Voraussichtlich

Frühjahr 2011/ Amt 66

5.000

Marie-Curie-Straße

Herbst 2010/ EB 773

 

50.000

Carl-Thiersch-Straße

Herbst 2010/ EB 773

 

15.000

Gesamt

 

 

70.000

 

Mit dieser Vorlage ist die Anfrage der FDP-Fraktion im UVPA vom 20.10.2009 abschließend bearbeitet.

 

Anlagen:

Anlage 1 – Standorte im Gesamtstadtteil

Anlage 2 – Standort Ludwig-Erhard-Straße

Anlage 3 – Standort Marie-Curie-Straße

Anlage 4 – Standort Carl-Thiersch-Straße