Beschlussvorlage: Arbeitsprogramm des Jugendamtes 2010 - Fa-chamtsbudget 2010 - Finanzhaushalt 2010 - Investitionsprogramm 2009 - 2013 - Stellenplan 2010 - Anträge der Fraktionen zum Haushalt 2010

Betreff
Beschlussvorlage: Arbeitsprogramm des Jugendamtes 2010 - Fa-chamtsbudget 2010 - Finanzhaushalt 2010 - Investitionsprogramm 2009 - 2013 - Stellenplan 2010 - Anträge der Fraktionen zum Haushalt 2010
Vorlage
510/002/2010
Aktenzeichen
IV/51/RRF
Art
Beschlussvorlage

Der Jugendhilfeausschuss begutachtet:

Das Budget 2010 (Budgethöhe), der Finanzhaushalthaushalt 2010 und das Investitions-programm 2009 – 2013 für das Jugendamt werden vorbehaltlich der Haushaltsberatungen mit folgenden Änderungen begutachtet:                                               

 

Abstimmung der Änderungsanträge zum Budget siehe Liste „Änderungsanträge“ Nr. 51.1, 51.2, 51.3, 51.4, 51.5, 51.6, 51.7, und 51.8. Zu den Änderungsanträgen Nr. 51.9, 51.10 und 51.11 ist festzustellen, dass diese nach Auffassung der Verwaltung des Jugendamts sachlich im SGA zu behandeln sind.

 

Abstimmung der Vorschläge der KGSt zur Haushaltskonsolidierung.

 

Abstimmung und Änderungsanträge zum Vermögenshaushalt/Investitionsprogramm siehe Liste „Finanzhaushalt Investitionsprogramm“ Nr. 26, 28, 28.1, 30, 31.0, 31.1, 32.0, 32.1, 34 und 35.

 

Abstimmung und Änderungsanträge zum Stellenplan 2009 des Jugendamts siehe Liste „Änderungen und Ergänzungen des Stellenplans 2010“ Liste A/Fachausschüsse Nr. 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50 und 51. Der CSU-Fraktionsantrag zu Nr. 40 (Begründung) liegt bei.

Der Jugendhilfeausschuss beschließt:

Das Arbeitsprogramm 2010 für das Jugendamt wird unter Berücksichtigung des noch festzustellenden Budgets inhaltlich beschlossen.

 

1.      Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Sicherstellung der Aufgabenerfüllung Amt 51

 

2.      Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

 

 

3.      Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

 

 

4.      Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel sind auf IPNr.:       bzw. im Budget vorhanden!

 

Anlagen:

Änderungsanträge Budget

Konsolidierungsvorschläge der KGSt
Änderungsanträge zum Finanzhaushalt/Investitionsprogramm
Änderungsanträge zum Stellenplan 2010