TOP Ö 23: Honorarregelung für ausgefallene Kurse wegen des Corona-Virus

Zusatz: Die Unterlagen werden nachgereicht.

Beschluss: mehrheitlich angenommen

Abstimmung: Ja: 23, Nein: 1

Ergebnis/Beschluss:

1.    Die Stadt Erlangen vergütet den freiberuflich tätigen Dozent*innen für erbrachte
(Teil-)leistungen und kursvorbereitende Tätigkeiten die vereinbarten Honorare für die aufgrund der Corona-Krise ausgefallenen Kurse und Workshops.

 

2.    Diese Regelung gilt nur für Kurse und Seminare, die ab dem Zeitpunkt 13.März 2020 abgesagt werden mussten und bis zum 19. April 2020 nach Plan begonnen oder stattgefunden hätten.

 

3.    Die Vergütung erfolgt nur auf Antrag der betroffenen Dozent*innen bei den jeweiligen Dienststellen.

 

 


Protokollvermerk:

Herr StR Pöhlmann beantragt eine getrennte Abstimmung zu den Nrn. 1-4 des Antrages Nr. 56/2020.

Beschluss des Stadtrates:

Nr. 1 mit 1 gegen 25 Stimmen abgelehnt

Nr. 2 mit 1 gegen 25 Stimmen abgelehnt

Nr. 3 mit 1 gegen 25 Stimmen abgelehnt

Nr. 4 hat sich erledigt

Der Antrag Nr. 56/2020 ist somit erledigt.