TOP Ö 22: Bezug von Ökostrom durch städtische Tochtergesellschaften
Antrag 013/2020 der Grünen Liste

Beschluss: einstimmig angenommen

Abstimmung: Ja: 26, Nein: 0

Ergebnis/Beschluss:

1.        Der Sachbericht zu den städtischen Tochtergesellschaften wird zur Kenntnis genommen.

2.        Die Mandatsträger der Stadt bei Minderheitsbeteiligungen und Zweckverbänden werden gebeten, über das zuständige Gremium auf eine Umstellung auf 100% Ökostrom hinzuwirken.

3.        Im Rathaus wird ein Hinweisschild zum Bezug von 100% Natur-/Grünstrom angebracht.

4.        Der Antrag Nr. 013/2020 der Stadtratsfraktionen von SPD und Grüner Liste ist hiermit bearbeitet.