TOP Ö 2.1: Bericht aus dem Arbeitsausschuss

Protokollvermerk:

Peter Römer berichtet aus dem Arbeitsausschuss. In der Veranstaltung „Senioren melden sich zu Wort“ am 8. November 2019 war eines der Themen „Wohnen im Alter“. Es gibt bereits einige Anfragen beim Seniorenamt dazu. Die Arbeitsgruppe „Gesellschaftliche Teilhabe“ habe sich mit dem Thema ebenso beschäftigt und an die GEWOBAU gewandt. Dort gebe es im Moment keinen Ansprechpartner für diese Fragen.

Der Stadtrat hat beschlossen, dass das Senioren-politische Konzept 2020 keine neuen Stellen erhält. Somit steht offen, wer die Maßnahmen verwirklicht. Der Seniorenbeirat wird das Seniorenamt bei der Durchführung eines Rollator-Trainings für Busse unterstützen.

Edeka in Büchenbach-Nord hat geschlossen. Im Sommer soll ein Edeka-Discounter dort in Betrieb gehen. Wie die Nahversorgung bis dahin funktionieren soll, sei unbekannt.

Seit Januar gibt es ein 9-Uhr-Ticket für den Bus, was eine sehr attraktive Alternative zum Auto darstellt.

 

Für 2020 sind folgende Arbeitsthemen geplant:

-       Unterstützung des Seniorenamts beim Rollator-Training;

-       Erhöhung des Bekanntheitsgrades des Seniorenbeirats;

-       Schulung der Mitglieder des Seniorenbeirats;

-       Intensivierung der Zusammenarbeit mit dem Kreisseniorenbeirat;

-       Weihnachtswunschbaum für Senioren beim Waldweihnachtsmarkt;

      -     Bänke mit Nummern in Findungsphase.