TOP Ö 18: Neubau eines Familienzentrums im BBGZ; Vorplanung nach DA-Bau 5.4

Ergebnis/Beschluss:

1. Der Vorentwurfsplanung für den Neubau eines Familienzentrums im BBGZ mit Familienstützpunkt, Familienpädagogischer Einrichtung, Offener Jugendsozialarbeit, Spielstube, Lernstube, Kinderkrippe und Kindergarten wird zugestimmt. Sie soll der Entwurfsplanung zu Grunde gelegt werden.

2. Die Verwaltung wird beauftragt, die weiteren Planungsschritte zu veranlassen.

3. Die Kostenkonkretisierung in Höhe von 5.884.553 € ist zum Haushalt 2020 anzumelden 

 


Protokollvermerk:

Herr StR Pierer von Esch stellt den Änderungsantrag, dass am Ende der Nr. 1 des Antragstextes folgender Satz hinzugefügt wird: „Dabei sollen soziale Aspekte berücksichtigt werden.“

Beschluss des Stadtrates: mit 5 gegen 41 Stimmen abgelehnt