TOP Ö 17: IGZ Innovations- und Gründerzentrum Nürnberg-Fürth-Erlangen GmbH; Jahresabschluss 2017

Beschluss: einstimmig angenommen

Abstimmung: Ja: 14, Nein: 0

Ergebnis/Beschluss:

Um eine ordnungsgemäße und fristgerechte Beschlussfassung der Gesellschafter zu gewährleisten, weist der HFPA den Vertreter der Stadt Erlangen an, im Umlauf-/Parallelverfahren folgenden Punkten zuzustimmen:

  1. Der von der Kanzlei Steinacker Müller Dehner Partnerschaft mbB aufgestellte und von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Dünkel & Partner mbB geprüfte Jahresabschluss zum 31.12.2017, der mit einer Bilanzsumme von 1.350.734,95 € und einem Jahresfehlbetrag von 57.678,19 € schließt, wird hiermit festgestellt.
  2. Die Geschäftsführerin Frau Sonja Rudolph wird für das Geschäftsjahr 2017 entlastet.
  3. Der Jahresfehlbetrag wird auf neue Rechnung vorgetragen.