TOP Ö 19: Anfragen

Protokollvermerk:

Es werden folgende Anfragen gestellt:

  1. Frau StRin Aßmus merkt an, dass der Schlüssel für das neue WLAN sehr lang ist. Frau Lotter erklärt, dass der Schlüssel ausschließlich für Gäste gedacht ist. Die Länge des Passwortes ist aufgrund der Sicherheitsbestimmungen erforderlich. Das Passwort kann nach erstmaliger Eingabe gespeichert werden. Die Stadtratsmitglieder erhalten für den Zugang zum WLAN ein Zertifikat, das auf das Tablet installiert wird.
  2. Frau StRin Aßmus bemerkt, dass es problematisch ist, dass das Tablet und der zugehörige Entsperrcode für die Installation des Zertifikates abgegeben werden müssen. Frau Lotter erläutert, dass die Arbeitszeit pro iPad ca. eine halbe Stunde beträgt und eine Terminvereinbarung daher kompliziert wäre. Der Vorsitzende OBM Dr. Janik ergänzt in Hinblick auf den Datenschutz, dass die KommunalBIT grundsätzlich immer auf die Daten auf dem Tablet zugreifen könnte, dies aber nicht darf.
  3. Frau StRin Grille erkundigt sich, wer der Eigentümer der Altstadtmarktpassage ist und ob auch kein Teilverkauf möglich sei. Herr berufsm. StR Beugel antwortet, dass der Eigentümer Brack Capital Properties ist und dass diese Gesellschaft auch nicht zu einem Teilverkauf bereit ist.