TOP Ö 7.6: Sachstand im Projekt "Neustrukturierung und räumliche Zusammenführung des Jobcenters der Stadt Erlangen"

Beschluss: zur Kenntnis genommen

Ergebnis/Beschluss:

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

 


Protokollvermerk:

Die Mitteilung zur Kenntnis wird auf Antrag von Herrn StR Lehrmann zum Tagesordnungspunkt erhoben. Er vertritt die Auffassung, dass das Rathaus wegen der baulichen Gegebenheiten aus sicherheitstechnischen Aspekten für hohen Publikumsverkehr nicht geeignet ist. Er bittet zügig zu prüfen, welche anderen Möglichkeiten es für eine Unterbringung des Jobcenters gibt.

Herr Worm, Amt 55, teilt mit, dass derzeit noch Überlegungen hinsichtlich der Unterbringung des Jobcenters im Rathaus angestellt werden oder ob eine geeignete Alternative gefunden werden kann.