TOP Ö 6: Fraktionsantrag Nr. 103/2015 - Entwicklung eines Mathematik-Förderunterrichts für von Dyskalkulie betroffene Kinder

Beschluss: einstimmig angenommen

Abstimmung: Ja: 10, Nein: 0

Ergebnis/Beschluss:


1. Die Verwaltung wird beauftragt, in Abstimmung mit dem Staatlichen Schulamt, ein Förderkonzept zu erarbeiten und dabei auch Maßnahmen für den vorschulischen Bereich zu entwickeln.

2. Dieses Konzept soll als Pilotprojekt an zunächst drei Grundschulen erprobt
           werden.

3. Zu gegebener Zeit wird den beiden Ausschüssen (Bildungsausschuss, Jugendhilfeausschuss) erneut berichtet.

4. Die zusätzlichen Finanzmittel sind in die HH-Beratungen 2016 einzubringen.

           5. Der Fraktionsantrag Nr. 103/2015 ist damit abschließend bearbeitet.