TOP Ö 21: Verkehrsentwicklungsplan Erlangen - hier: Rückblick auf das 3. Forum und die Auftaktveranstaltung zur Bürgerbeteiligung

Ergebnis/Beschluss:

Der Ausschuss nimmt die mündlichen Berichte zum Forum Verkehrsentwicklungsplan vom 29.April und zur Auftaktveranstaltung „Bürgerbeteiligung“ vom 6. Mai 2014 zur Kenntnis. Dem vorgestellten Zielekorridor gem. Anlage 1 als Richtschnur für die weiteren Planungen wird zugestimmt. 


Protokollvermerk:

Herr Stadtrat Dees bittet nach Intervention von Herrn Stadtrat Dr. Zeus um Änderung des Zielekorridors (Anlage 2) wie folgt:

Handlungsfeld „Erlangen als Standort in der Region“ -  Werte-/Hauptziel „Einen funktionsgerechten und stadtverträglichen Schüler-, Pendler- und Wirtschaftsverkehr gewährleisten“

 

Herr Stadtrat Dees bittet nach Intervention von Herrn Stadtrat Dr. Zeus um Änderung des Zielekorridors (Anlage 2) wie folgt:

Handlungsfeld „Erlangen als Standort in der Region“ -  Werte-/Hauptziel „Erreichbarkeit alltäglicher Ziele mit einer zusätzlichen Aufzählung (z. B. Einzelhandel, Arbeitsplatz)“.

 

Die Verwaltung schlägt Folgendes vor:

„Erreichbarkeit alltäglicher Ziele sowie sozialer, kultureller und zentrenrelevanter (Handel/Gewerbe) Einrichtungen sichern“

 

Über den ersten Änderungswunsch sowie dem Änderungsvorschlag der Verwaltung besteht Einvernehmen.