TOP Ö 17: Bericht über den Jahresabschluss 2013 der Erlanger Schlachthof GmbH

Ergebnis/Beschluss:

  1. Der Jahresabschluss und der Lagebericht der Erlanger Schlachthof GmbH für das Geschäftsjahr 2013 haben zusammen mit den Prüfungsbericht des Abschlussprüfers – der zu keinen Einwendungen führte – vorgelegen.
  2. Der Jahresabschluss mit Lagebericht wird genehmigt/festgestellt.
  3. Der Jahresfehlbetrag in Höhe von 198.628,49 € ist mit dem bestehenden Verlustvortrag zu verrechnen.
  4. Es wird Kenntnis genommen, dass der Aufsichtsrat die Geschäftsführung entlastet hat.

 

Abstimmung zu 1. – 4.:       mit 50 gegen 0 Stimmen

 

  1. Der Aufsichtsrat wird entlastet (Mitglieder im Aufsichtsrat der ESG sollten an dieser Abstimmung nicht teilnehmen).

 

Abstimmung zu 5.:              mit 46 gegen 0 Stimmen

 

 


Protokollvermerk:

Herr StR Kittel, Herr StR Neidhardt, Herr StR Winkler und Herr StR Schulz haben wegen persönlicher Beteiligung (Mitgliedschaft im Aufsichtsrat der ESG) nicht an der Abstimmung zur Ziffer 5 des Beschlussvorschlages teilgenommen.