TOP Ö 5: IT-Grundverkabelung an Schulen

Ergebnis/Beschluss:

Für die notwendige IT-Grundverkabelung in den Schulen werden für das Haushaltsjahr 2013 150.000 € benötigt und für die Jahre 2014 und 2014 jeweils 300.000 €.

 


Protokollvermerk:

Da für 2013 bereits 150.000 € durch die Kämmerei eingestellt wurden, sind weitere 150.000 € im Jahr 2013 notwendig, um im festgestellten Umfang von 900.000 € für die kommenden drei Jahre die IT-Grundverkabelung in den untersuchten Schulen sicherzustellen. Für die Jahre 2014 und 2015 sind jeweils 300.000 € einzustellen. 

 

Auf Bitte von Frau Stadträtin Pfister wird die Verwaltung gebeten, den Mitgliedern des Schulausschusses im März 2013 einen Bericht der Arbeitsgruppe „Schule 2015+“ hinsichtlich der Mehrungen vorzulegen.

 

Die Vorsitzende stimmt der Bitte zu.