TOP Ö 8: Kunst am Bau - Empfehlung der Kunstkommission September 2012, gemeinsame Einbringung von Ref. IV und Ref. VI

Beschluss: angenommen mit Änderungen

Abstimmung: Ja: 12, Nein: 0

Ergebnis/Beschluss:

Der Ausschuss nimmt die Handlungsempfehlung der Kunstkommission Erlangen zu „Kunst am Bau“ zur Kenntnis und unterstützt diese.

 

Die Verwaltung wird beauftragt, zukünftig bei Bauvorhaben die jeweiligen Mittel für „Kunst am Bau“ in Anlehnung an die Bayerische Staatsbauverwaltung in Höhe von 1 – 2 % der Bausumme grundsätzlich in der Kostenplanung zu berücksichtigen.

 


Protokollvermerk:

In Absatz 2 des Antrags wird nach „Bausumme“ das Wort „grundsätzlich“ eingefügt.