TOP Ö 4: Anfragen

Frau Stadträtin Grille erklärt, sie habe in keinster Weise von einem „Geheimtopf“ des Sozialamts gesprochen, sondern nur davon, dass sie sich mehr Transparenz für die Amtsrücklage wünsche. Sie möchte daher, dass die MzK nicht öffentlich gemacht wird