Besondere Stornierungsoptionen für Schulvorstellungen beim Weihnachtsmärchen Spielzeit 2021/22

Betreff
Besondere Stornierungsoptionen für Schulvorstellungen beim Weihnachtsmärchen Spielzeit 2021/22
Vorlage
44/014/2021
Aktenzeichen
IV/44
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

In Absprache mit dem Revisionsamt bietet das Theater Erlangen den Schulen, die Karten für das Weihnachtsmärchen 2021 teilweise bereits Monate im Voraus erworben haben, Möglichkeiten, den geplanten Vorstellungsbesuch aufgrund der pandemischen Sondersituation kostenfrei zu stornieren. Stornierungen aufgrund von Quarantäne einzelner Schüler*innen, Lehrer*innen oder ganzer Klassen können unter Vorlage eines Schreibens (Quarantäneanordnung) des Sekretariats kostenfrei auch kurzfristig vorgenommen werden. Stornierungen aus anderen triftigen Gründen (z.B. große Bedenken der Schulleitung oder Elternschaft hinsichtlich des Infektionsgeschehens) können bis drei Tage vor Vorstellungsbeginn kostenfrei vorgenommen werden.

Mit dem großzügigen Entgegenkommen gegenüber den Schulen in Bezug auf das Weihnachtsmärchen 2021 möchte das Theater Erlangen angemessen auf die aktuelle pandemische Sondersituation reagieren. Die Maßnahme soll sowohl die gute Zusammenarbeit zwischen dem Theater Erlangen und den Schulen nicht gefährden als auch ein mögliches größeres Infektionsrisiko durch die Durchführung von Veranstaltungen im Markgrafentheater mit bis zu 400 Schüler*innen (größtenteils im Grundschulalter und daher ohne Impfschutz) und deren Begleitpersonen vermieden werden.

Anlagen:             --