Ausbauprogramm S-Bahn-Nürnberg (AuSBauNü): Untersuchung von Maßnahmen im Rahmen einer Machbarkeitsstudie

Betreff
Ausbauprogramm S-Bahn-Nürnberg (AuSBauNü): Untersuchung von Maßnahmen im Rahmen einer Machbarkeitsstudie
Vorlage
613/103/2021
Aktenzeichen
VI/61
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) hat die Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen über den aktuellen Sachstand des „Ausbauprogramm S-Bahn-Nürnberg (AuSbauNü)“ des Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr (StMB) informiert. Die Informationen werden nachfolgend zusammengefasst.

 

Mit dem Ziel der Stärkung des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) im Großraum Nürnberg, insbesondere der S-Bahn als Rückgrat des SPNV, erarbeitet das StMB eine gesamthafte Infrastrukturausbaustrategie unter dem Titel „Ausbauprogramm S-Bahn-Nürnberg (AuSbauNü)“. Das Programm soll als wegweisende Planungsgrundlage dienen, gesetzte Projekte in der Region voranzutreiben und eine Vielzahl neuer Maßnahmen auf ihre verkehrliche Wirksamkeit, bautechnische Machbarkeit und wirtschaftliche Darstellbarkeit hin zu untersuchen. Die sich bereits in der Planung und in der Realisierung befindenden Vorhaben werden hierbei berücksichtigt.

 

Durch eine Beteiligung der Gebietskörperschaften wurden mögliche Maßnahmen, Ideen und Projekte gesammelt, die nun im Rahmen einer Machbarkeitsstudie vertieft untersucht werden. Es handelt sich um Maßnahmen wie beispielsweise neue S-Bahn-Verbindungen, neue Haltepunkte oder Express-S-Bahnen sowie Untersuchungen zur Einrichtung von Park+Ride bzw. Bike+Ride Anlagen. So wird unter anderem auch der Ausbau der S-Bahn zwischen Fürth-Unterfarrnbach und Erlangen-Eltersdorf untersucht, siehe Anlage Punkt 5. Ergänzend soll hierbei Ende 2022 ein 20-Minuten-Takt eingerichtet sowie Anfang 2023 der barrierefreie Zugang am Bahnsteig Eltersdorf ermöglicht werden. Weitere Untersuchungen umfassen unter anderem eine Erschließungsoptimierung der S-Bahn-Bahnsteige am Bahnhof Erlangen sowie eine Optimierung des Taktschemas der S-Bahn-Nürnberg. Nähere Informationen der zu untersuchenden Maßnahmen der Machbarkeitsstudie sind in der Anlage dargestellt.

 

Die Bearbeitung der Machbarkeitsstudie hat vor kurzem begonnen. Aufgrund der hohen Komplexität der Untersuchungen sind erste Ergebnisse frühestens ab dem nächsten Jahr zu erwarten.

 

Anlagen:

Maßnahmenliste AuSbauNü