Baumpflanzungen an der Bayernstraße im Rahmen der Kampagne "Erlanger Herzenssache - Gemeinsam für unsere Bäume" und Aufstellung von 2 Bänken, Vorentwurfs- und Entwurfsplanungsbeschluss

Betreff
Baumpflanzungen an der Bayernstraße im Rahmen der Kampagne "Erlanger Herzenssache - Gemeinsam für unsere Bäume" und Aufstellung von 2 Bänken,
Vorentwurfs- und Entwurfsplanungsbeschluss
Vorlage
773/036/2021
Aktenzeichen
I/EB 77
Art
Entwurfsplanungsbeschluss nach DA Bau

Der Vorentwurfsplanung zur Pflanzung von Bäumen an der Bayernstraße und im Bereich der Freizeitanlage sowie der Aufstellung von 2 Bänken wird zugestimmt.

 

Aufgrund der bereits sehr detaillierten Vorentwurfsplanung wird abweichend von der DA Bau auf den separaten Beschluss der Entwurfsplanung verzichtet.

 

Die Verwaltung wird beauftragt, die weiteren Planungsschritte zu veranlassen und die Maßnahme entsprechend der vorgelegten Planung im Herbst 2021 fertig zu stellen.

 

 

 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Der Stadtteilbeirat Anger/Bruck hat in seiner 1. Sitzung am 02.03.2021 beantragt, entlang der Bayernstraße Bäume zu pflanzen, um das städtische Klima zu verbessern und das Ortsbild aufzuwerten. Ebenso sollen 2 Sitzbänke aufgestellt werden.

 

Die Pflanzung von Bäumen entlang der Bayernstraße entspricht auch Vorschlägen von Bürger*innen im Rahmen der Aktion Baumradar.

 

Die Pflanzung von 40 neuen Bäumen stellt eine deutliche Aufwertung des im Sommer beliebten Freizeitbereichs an der Regnitz und des Ortsbildes dar. Die Bäume haben wertvolle Funktionen für die Stadtökologie und das Stadtklima und tragen zur Erfüllung der Klimaziele der Stadt Erlangen bei.

 

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Im Talbereich des Landschaftsschutzgebiets und Überschwemmungsgebiets der Regnitz wird auf gebietsheimische Gehölze zurückgegriffen. Es handelt sich um Hochstammbäume an Einzelstandorten, damit im Falle eines Hochwassers keine Barrieren quer zur Fließrichtung erzeugt werden.

Die Wahl der Straßenbäume an der Bayernstraße fällt auf klimagerechte, zukunftsfähige Baumarten.

 

Zusätzlich sollen 2 weitere Bänke am östlichen Rand der Freizeitanlage aufgestellt werden.

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Die vorgelegte Vorentwurfsplanung soll beschlossen werden.

Diese wurde mit den Ämtern 31, 41 und 23 abgestimmt.

Der Stadtteilbeirat wurde informiert.

 

Es ist vorgesehen, im Anschluss die Entwurfs- und Ausführungsplanung zu erstellen. Anschließend soll die Ausschreibung und Vergabe der Maßnahmen im Sommer 2021 erfolgen. Die Durchführung der Maßnahme soll im Anschluss im Herbst (Oktober-November 2021) durchgeführt werden.

 

 

4.   Klimaschutz:

 

            Die Pflanzung von Bäumen wirkt sich positiv auf das Stadtklima aus.

 

Entscheidungsrelevante Auswirkungen auf den Klimaschutz:

 

             ja, positiv*

             ja, negativ*

             nein

 

Wenn ja, negativ:

Bestehen alternative Handlungsoptionen?

 

              ja*

              nein*

 

*Erläuterungen dazu sind in der Begründung aufzuführen.

 

 

Falls es sich um negative Auswirkungen auf den Klimaschutz handelt und eine alternative Handlungsoption nicht vorhanden ist bzw. dem Stadtrat nicht zur Entscheidung vorgeschlagen werden soll, ist eine Begründung zu formulieren.

 

 

5.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

Investitionskosten:

63.000 €

  5.000 €

bei IPNr.: 551.500

bei Budget Amt 41/ Freizeitorte

Sachkosten:

bei Sachkonto:

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

4.000 €

bei Sachkonto: EB 77

Korrespondierende Einnahmen

bei Sachkonto:

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

              werden nicht benötigt

              sind vorhanden auf IvP-Nr. 551.500 (Baumpflanzungen)

                  bzw. im Budget von Amt 41/Freizeitorte (Bänke)

              sind nicht vorhanden

 

 

Einsichtnahme durch das Revisionsamt

Das Revisionsamt hat die Unterlagen zur Entwurfsplanung gemäß
Ziffer 5.5.3 DA Bau zur Einsichtnahme erhalten.

 

Anlagen:        Anlage 1: Übersichtskarte

Anlage 2: Vorentwurfsplan

: