Werner-von-Siemens-Realschule: Sanierung Lehrküche Vorentwurfs-/ und Entwurfsplanung, Beschluss nach DA-Bau 5.4 / 5.5.3

Betreff
Werner-von-Siemens-Realschule: Sanierung Lehrküche Vorentwurfs-/ und Entwurfsplanung, Beschluss nach DA-Bau 5.4 / 5.5.3
Vorlage
242/394/2020
Aktenzeichen
VI/24
Art
Entwurfsplanungsbeschluss nach DA Bau

Der Vorentwurfs- und Entwurfsplanung für die Sanierung der Lehrküche in der Werner-von-Siemens-Realschule wird zugestimmt. Sie soll der Ausführungsplanung zugrunde gelegt werden. Die weiteren Planungsschritte sind zu veranlassen.

 

 

1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Wert- und Substanzerhalt des Schulgebäudes, sowie Verbesserungen für die Nutzer.

 

 

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Sanierung der WC-Anlagen:

Die rund 50-Jahre alte Lehrküche der Werner-von-Siemens-Realschule (Baujahr 1968) liegt im Erdgeschoss des Haupttraktes. Die Lehrküche ist in einem schlechten Zustand und entspricht baulich, technisch und pädagogisch nicht den Anforderungen. Zudem fehlen notwendige Lager- und Reinigungsräume mit Wasserversorgung für einen angemessenen Betrieb der Küche.

Im Zuge der Sanierung wird die Lehrküche mit Lager entkernt. Alle Versorgungsleitungen und Installationen werden erneuert. Die marode Lüftungsanlage wird deinstalliert. Der Lagerraum mit Wasserversorgung und -entsorgung ausgestattet. Alle Boden-, Wand- und Deckenbeläge in den Sanierungsbereichen werden ebenfalls erneuert. Die Küche erhält eine moderne, den Anforderungen angepasste Einrichtung mit neuen energieeffizienten Elektrogeräten, sowie die Einrichtung von zwei Multimedia-Bereichen.

 

Geplante Bauausführung:

Baubeginn KW 29/2020       

                        Fertigstellung bis KW 40/2020

 

Zur Ausführung kommen folgende Gewerke:

 

Bauwerk – Baukonstruktionen (Kostengruppe 300):

Abbruch- und Rohbauarbeiten, Trockenbauarbeiten, Putz- und Stuckarbeiten, Fliesenarbeiten, Estricharbeiten, Tischlerarbeiten, Maler- und Lackierarbeiten, Bodenbelagsarbeiten

 

Bauwerk – Technische Anlagen (Kostengruppe 400):

Sanitär- und Heizungsarbeiten, Lüftungs- und Elektroinstallationsarbeiten, Gebäudeautomation

 

 Die Maßnahme wird über das Kommunalinvestitionsförderprogramm zur Verbesserung der
 Schulinfrastruktur finanzschwacher Kommunen in Bayern (KIP-S) gefördert.

Der Bewilligungsbescheid der Regierung von Mittelfranken, mit einer Förderung in Höhe von 119.500 € liegt vor. Grundlage für die Bewilligung war eine Kostenschätzung der Maßnahme in Höhe von 191.000 €.

 

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

      Bauliche Umsetzung der Ausführungsplanung durch Ausschreibung und Vergabe der Leistungen nach VOB/A und VOB/B; Ausführung der Bauleistungen nach VOB/C.

Projektsteuerung durch Amt 24/GME

Projektleitung durch Sachgebiet Bauunterhalt 242-1 in Zusammenarbeit mit dem Sachgebiet Betriebstechnik 242-2. Die Planungsleistungen für die gebäudetechnischen Anlagen werden aus Kapazitätsgründen extern vergeben.

 

 

4.   Klimaschutz:

 

Entscheidungsrelevante Auswirkungen auf den Klimaschutz:

 

             ja, positiv*

             ja, negativ*

             nein

 

Wenn ja, negativ:

Bestehen alternative Handlungsoptionen?

 

              ja*

              nein*

 

*Erläuterungen dazu sind in der Begründung aufzuführen.

 

 

Falls es sich um negative Auswirkungen auf den Klimaschutz handelt und eine alternative Handlungsoption nicht vorhanden ist bzw. dem Stadtrat nicht zur Entscheidung vorgeschlagen werden soll, ist eine Begründung zu formulieren.

 

 

5.   Ressourcen
(Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?)

      Gesamtkosten:

 

Nach vorliegenden Kostenberechnungen ergeben sich nachfolgend aufgelistete Gesamtkosten (nach DIN 276, 2008)

Kostengruppe

Bezeichnung

Gesamtbetrag brutto

200

Herrichten und Erschließen

0,00 €

300

Bauwerk - Baukonstruktionen

76.509,86 €

400

Bauwerk – Technische Anlagen

121.332,22 €

500

Außenanlagen

0,00 €

600

Ausstattung

50.432,20 €

700

Baunebenkosten

48.375,94 €

 

Gesamtkosten

296.650,22 €

 

Zur Aufrundung

349,78 €

 

Gesamtkosten gerundet:

297.000,00 €

 

Das Ergebnis der Kostenberechnung kann zum derzeitigen Planungszeitpunkt nur mit einer Genauigkeit von +/- 10 % ermittelt werden.

 

      Finanzierung:

 

Investitionskosten:

bei IPNr.:

Sachkosten:

297.000

bei Sachkonto: 521112

Personalkosten (brutto):

bei Sachkonto:

Folgekosten

bei Sachkonto:

Korrespondierende Einnahmen

bis zu 119.500

bei Sachkonto: 521112

Weitere Ressourcen

 

 

Haushaltsmittel

              werden nicht benötigt

              sind vorhanden bei Sachkonto 521112, Kostenstelle 920762, Kostenträger 21510010.

 

              sind nicht vorhanden

 

Bearbeitungsvermerk des Revisionsamtes

 

Die Entwurfsplanungsunterlagen mit ergänzender Kostenermittlung haben dem Revisionsamt gemäß Nr. 5.5.3 DA-Bau vorgelegen und wurden einer kurzen Durchsicht unterzogen.
Bemerkungen waren

 

                          nicht veranlasst

                          veranlasst (siehe anhängenden Vermerk)

 

 

                                                                                   17.02.2020, gez. i. A. Grasser

                                                                                               Datum, Unterschrift

 

 

 

Anlagen:        Plan Lehrküche neu