Aktueller Sachstand Konzept Dechsendorfer Weiher

Betreff
Aktueller Sachstand Konzept Dechsendorfer Weiher
Vorlage
52/182/2018
Aktenzeichen
I/52
Art
Mitteilung zur Kenntnis

Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.

Das Sportamt lässt momentan eine Konzeption zur Ermittlung des Entwicklungspotentials für das Naherholungsgebiet Dechsendorfer Weiher erstellen, um für die Freizeit- und Erholungsnutzung langfristig wirksame Ziele und Maßnahmen festzulegen. Dabei wurde ein Planungsbüro ausgewählt, welches das Konzept in einem ämterübergreifenden Prozess unter Beteiligung von Vereinen und Verbänden sowie der Erlanger Bürgerinnen und Bürger erarbeitet.

 

Das Bearbeitungsgebiet umfasst den Großen Bischofsweiher, genannt Dechsendorfer Weiher, und die angrenzenden Flächen, überwiegend Grünflächen. Dieses Gebiet ist von lokaler, aber auch von überörtlicher bzw. überregionaler Bedeutung als Naherholungsgebiet für Bewohner und Touristen.

Anlass des Konzeptes ist die Notwendigkeit, Entwicklungspotentiale für die Freizeit- und Erholungsnutzung aufzuzeigen. Hierfür sind langfristig wirksame Ziele und Maßnahmen festzulegen, die unter Berücksichtigung der naturschutzrechtlichen Belange an den Interessen und Bedürfnissen der (potentiellen) Nutzer und Nutzerinnen orientiert sind.

Der Schwerpunkt liegt hier bei der Standortfindung von Flächen mit einer Eignung für Freizeitsport und Kinderspiel sowie für Baumpflanzungen.

 

Ziele sind Aussagen zu:

·         geeigneten Standorten für einen Fitnessparcours

·         geeigneten Standorten für einen Kinderspielplatz

·         weiteren Entwicklungsmöglichkeiten für Freizeitnutzungen

·         Vorschläge für Flächen zur Pflanzung von Bäumen (Ersatzpflanzungen für ca. 130 gefällte Bäume)

Zu berücksichtigen sind hierbei insbesondere:

·         Ökologische Aspekte - naturschutzfachlich bedeutsame Flächen, die innerhalb des Planungsbereiches liegen oder an diesen angrenzen, unter anderem ein europäisches Vogelschutzgebiet /Natura 2000, Landschaftsschutzgebiete und Flächen mit Biotopschutz, sowie die Gewässer

·         die vorhandene Nutzung für Kultur und Freizeit einschl. der hierfür erforderlichen Infrastruktur (z.B. die über die Stadt Erlangen hinaus bekannten Veranstaltungen wie „Klassik am See“)

Es wird ein Konzept erstellt, das Standorte mit dem Ziel einer möglichst kurzfristigen Realisierbarkeit des Fitnessparcours und des Kinderspielplatzes aufzeigt.

 

Im Frühjahr 2018 wurde durch das Planungsbüro eine Bestandsaufnahme zum Naherholungsgebiet erstellt. Am 20. April 2018 fand ein moderierter Workshop im Sinne eines kooperativen Planungsprozesses in der Vereinsgaststätte des FC Dechsendorf statt. Unter Einbindung der anliegenden Sportvereine, des Ortsbeirates, anliegende Einrichtungen, Bürgerinnen und Bürger wurde als Hinführung zur Thematik zunächst die Bestandsaufnahme präsentiert. Im Anschluss wurden drei Themengebiete bearbeitet:

·         Erholung und Freizeit

·         Sport und Fitness

·         Natur und Umwelt

 

Dabei wurde eine Vielzahl von Ideen und Anregungen erarbeitet und im Anschluss einer Priorisierung zugeführt. Die Ergebnisse werden bis Ende Juli 2018 durch das Planungsbüro zusammengestellt und nach Abstimmung mit der Verwaltung den entsprechenden Ausschüssen im Herbst 2018 zur Kenntnis gegeben.