BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:510/029/2017  
Aktenzeichen:IV/51/HP003
Art:Beschlussvorlage  
Datum:24.10.2017  
Betreff:Wahl eines stimmberechtigten Mitglieds des Jugendhilfeausschusses
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschluss Stand: 23.11.2017 Dateigrösse: 16 KB Beschluss Stand: 23.11.2017 16 KB
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 14 KB Beschlussvorlage 14 KB

Für die Evangelische Jugend Erlangen wird Herr Johannes Bär zum stimmberechtigten Mitglied gewählt.


1.   Ergebnis/Wirkungen
(Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)

Umbesetzung des Jugendhilfeausschusses:

Herr Bär tritt die Nachfolge von Frau Sandra Schwarz an.

2.   Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen
(Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)

Bestellung von Herrn Johannes Bär zum stimmberechtigten Mitglied des Jugendhilfeausschusses.

 

3.   Prozesse und Strukturen
(Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)

Herr Bär wurde von der Evangelischen Jugend Erlangen vorgeschlagen.

Herr Bär ist geschäftsführender Dekanatsjugendreferent und Diakon.

Die stimmberechtigten Mitglieder des Jugendhilfeausschusses (Art. 18 Abs. 2 des Gesetzes zur Ausführung der Sozialgesetze (AGSG)) werden gem. § 4 Abs. 2 der Satzung des Jugendamts der Stadt Erlangen durch Beschluss des Stadtrats gewählt.

Herr Bär ist kein Mitglied des Stadtrats. Die Wahl erfolgt in offener Abstimmung